Skip to main content
Rückrufservice

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen. Gern rufen wir Sie zurück

Rückruf anfordern
Terminservice

Vereinbaren Sie eine Beratung in Ihrer Servicestelle

Termin vereinbaren

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

KKH Kaufmännische
Krankenkasse
30125 Hannover

Kontaktformular

Schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne

Zum Kontaktformular
Servicestellensuche

Finden Sie schnell Ihre nächst-
gelegene KKH Servicestelle

Servicestelle finden
Cookie-Einstellungen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!
Die KKH respektiert Ihr Recht auf Datenschutz. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen dieses Cookie-Management-Tool zur Verfügung, damit Sie selbst entscheiden, welche Cookies Sie zulassen wollen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies in den Cookie-Einstellungen nachträglich individuell anpassen und speichern.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Impressum

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen.

Details zu den Cookies

Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Analytische Cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Frage, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Marketing Cookies
Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Ihres Browsers und Ihres Geräts. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Durch das Unterdrücken von Marketing Cookies können Sie auch weiterhin Werbung der KKH sehen, diese ist dann aber möglicherweise weniger relevant für Sie.

Impressum

  • Mehr Überblick durch Gruppierung von Lebensmitteln

    Man kann beim Einkauf im Supermarkt mit seinen durchschnittlich 10.000 Produkten schon mal die Orientierung verlieren. Damit das riesige Angebot für Sie überschaubar bleibt, teilt die Ernährungspyramide alle Lebensmittel in 7 Gruppen ein:

    • Gruppe 1: Kalorienarme Getränke
    • Gruppe 2: Gemüse, Salat und Obst (auch Hülsenfrüchte zählen hierzu)
    • Gruppe 3: Brot, Getreide (am besten Vollkorn) und Beilagen (z. B. Kartoffeln)
    • Gruppe 4: Milch und Milchprodukte
    • Gruppe 5: Fisch, Fleisch, Wurst und Eier
    • Gruppe 6: Fette und Öle (Butter, Sahne oder Schmand gehören ebenfalls zu dieser Gruppe)
    • Gruppe 7: Süße und salzige Knabbereien

    Jede dieser Kategorien sitzt in der Pyramide auf einer eigenen Ebene. Nur die tierischen Lebensmittel der Gruppen 4 (Milchprodukte) und 5 (Fisch, Fleisch etc.) teilen sich die vierte Stufe der Pyramide. Ernähren Sie sich vegetarisch oder vegan? Dann lesen Sie hier direkt mehr zum Thema!

  • Auswahl & Gewichtung von Lebensmitteln leichtgemacht

    Schon die Position eines Lebensmittels innerhalb der Pyramide zeigt, wie „tragend“ seine Rolle in der ausgewogenen Ernährung ist. Je näher es in Richtung Spitze geht, desto mehr Augenmaß ist bei der Menge und Qualität gefragt. Zusätzlich helfen die Farben der 6 Ebenen bei der Bewertung von Lebensmitteln:

    • Grün bedeutet „Freie Fahrt“ – diese Lebensmittel dürfen immer gern und reichlich auf den Teller.
    • Gelb und Orange signalisieren „Aufgepasst“ – diese Lebensmittel sollten regelmäßig, aber in Maßen verzehrt werden. Wichtig ist zudem, gezielt hochwertige und gesunde Produkte auszuwählen.
    • Rottöne warnen „Lieber nur sparsam“ ­­– diese Lebensmittel sollten nur in kleiner Menge bzw. höchstens ab und zu auf dem Speiseplan stehen. Insbesondere bei Fetten sollten Sie darauf achten, dass sowohl die Quantität als auch Qualität zählt.
  • Portionen zum Abzählen

    Für jede Ebene gibt die Ernährungspyramide eine gewisse Anzahl an Portionen vor. Das Tagessoll lässt sich mit dem „6-5-4-3-2-1-Countdown“ leicht merken: Er geht mit 6 Portionen an der Basis (Getränke) los und endet mit 1 Portion an der Spitze (süße und salzige Knabbereien). Eine Ausnahme von dieser Regel ist die Gruppe 5 (Fleisch, Fisch etc.) auf der vierten Ebene. Hierfür reserviert die Pyramide am Tag nur eine Portion – als Ergänzung zu den Milchprodukten, von denen täglich drei Portionen vorgesehen sind. 

  • So bereiten Sie Speisen richtig zu
    • Verwenden Sie möglichst viele hochwertige Lebensmittel, wie beispielsweise Obst und Gemüse. Bei Getreideprodukten und Beilagen sollten Sie stets die Vollkornvariante wählen.
    • Verwenden Sie nicht zu viel Zucker, um unnötige Kalorien zu vermeiden.
    • Verwenden Sie Fett nur sparsam und achten Sie bei der Wahl auf eine qualitativ hochwertige Zusammensetzung, wie sie z. B. in Rapsöl zu finden ist.
    • Salzen und würzen Sie Gerichte nicht zu stark. Kleinkinder vertragen scharfe Gewürze oft schlecht. Zu viel Salz kann die Nieren und den Blutkreislauf belasten.
    • Verwenden Sie bei der Zubereitung von Kindernahrung auf keinen Fall Alkohol! Kleinkinder können diesen nicht gut abbauen.
    • Wenn es mal schnell gehen muss, peppen Sie Fertiggerichte mit frischen Beilagen auf.
Feedback Zurück nach Oben
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)

Für konkrete Fragen oder Anliegen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihre Nachricht wird gesendet