Skip to main content
Rückrufservice

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen. Gern rufen wir Sie zurück.

Rückruf anfordern
Terminservice

Vereinbaren Sie eine Beratung in Ihrer Servicestelle.

Termin vereinbaren

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

KKH Kaufmännische
Krankenkasse
30125 Hannover

Kontaktformular

Schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Zum Kontaktformular
Öffnungszeiten vor Ort

Finden Sie schnell Ihre nächst-
gelegene KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Cookie-Einstellungen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!
Die KKH respektiert Ihr Recht auf Datenschutz. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen dieses Cookie-Management-Tool zur Verfügung, damit Sie selbst entscheiden, welche Cookies Sie zulassen wollen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies in den Cookie-Einstellungen nachträglich individuell anpassen und speichern. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Impressum | Datenschutz

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen.

Details zu den Cookies

Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Analytische Cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Frage, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Marketing Cookies
Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Ihres Browsers und Ihres Geräts. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Durch das Unterdrücken von Marketing Cookies können Sie auch weiterhin Werbung der KKH sehen, diese ist dann aber möglicherweise weniger relevant für Sie.

Impressum | Datenschutz

  • Wie erfolgt die Versorgung mit Zahnersatz?

    Ihr behandelnder Zahnarzt erstellt für die notwendige Versorgung mit Brücken einen Heil- und Kostenplan. Diesen reichen Sie bitte vor Beginn der Behandlung zur Überprüfung und Genehmigung bei uns ein.

  • Welche Unterlagen muss ich bei der KKH einreichen?

    Vertraglichen Heil- und Kostenplan (kostenfrei zu erstellen), Bonusheft, (Sofern Sie bereits über 10 Jahre bei der KKH versichert sind, ist die Einreichung des Bonusheftes entbehrlich) bei bereits genehmigten, jedoch nicht durchgeführten Heil- und Kostenplänen innerhalb der letzten 24 Monate, den alten Heil- und Kostenplan zurückreichen.

    Bitte senden Sie diesen an:
    KKH Kaufmännische Krankenkasse 30125 Hannover

  • Welche Kosten entstehen mir?

    Bei der Versorgung mit Brücken übernehmen wir einen gesetzlich geregelten, befundbezogenen Festzuschuss. Die Grundlage für die Höhe des Festzuschusses ist der individuelle Befund, das heißt: der Grad der Zerstörung der Zähne beziehungsweise Anzahl und Lage der fehlenden Zähne.

    Die Kosten, die über die Regelversorgung hinausgehen, sind von Ihnen selbst zu bezahlen (z. B. Vollverblendung).

    Bonus:

    70 %  Festzuschuss bei 5 abgeschlossenen Kalenderjahren vor Beginn der Behandlung. Das laufende Jahr bleibt hierbei unberücksichtigt.

    75 % Festzuschuss bei 10 abgeschlossenen Kalenderjahren vor Beginn der Behandlung. Das laufende Jahr bleibt hierbei unberücksichtigt.

  • Ich bin von der Zuzahlung befreit. Muss ich bei Brücken trotzdem zuzahlen?

    Auch wenn Sie von den Zuzahlungen zu Arznei- und Heilmitteln befreit sind, fallen Sie nicht automatisch unter die Härtefallregelung bei Zahnersatz. Beim Zahnersatz gibt es gesetzlich geregelte Einkommensgrenzen. Bei Vorliegen eines Härtefalls übernehmen wir die vollen Kosten der Regelversorgung. Zusätzliche Vereinbarungen dürfen nicht erstattet werden. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie in Ihrer KKH Servicestelle.

    Einkommensgrenze 2022/2021 (Brutto)                                              
    Alleinstehender                 1.316,00 €
    Zwei Personen                  1.809,50 €
    Drei Personen                   2.138,50 €
    für jede weitere Person        329,00 € 

  • Wie lange dauert die Bearbeitung?

    In der Regel erfolgt die Bearbeitung innerhalb von 15 Werktagen.

    Um über Ihren Antrag auf Zahnersatz entscheiden zu können, kann es erforderlich sein, dass wir uns eine ergänzende medizinische Einschätzung eines Gutachters einholen. Die Begutachtung ist für Sie kostenfrei und spart Ihnen sogar Kosten, wenn die Versorgung optimiert werden kann.

  • Wie lange ist ein Heil- und Kostenplan gültig?

    6 Monate ab der Bewilligung. Unsere Kostenzusage gilt unter den Voraussetzungen, dass der Zahnersatz innerhalb von sechs Monaten in der vorgesehenen Weise eingesetzt wird und Sie bis zum Abschluss der Behandlung bei der KKH versichert sind.

  • Kann ein Heil- und Kostenplan verlängert werden?

    Ein Heil- und Kostenplan kann vor Ablauf von einmalig 6 Monaten (nach Genehmigung) verlängert werden. Hierzu ist der Heil- und Kostenplan erneut zur Prüfung bei der KKH vorzulegen. Telefonische Verlängerungen von Heil- und Kostenplänen sind nicht möglich.

  • Wie erfolgt die Abrechnung des Heil- und Kostenplans?

    Eine Regelversorgung und eine gleichartige Versorgung werden über die jeweilige Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) abgerechnet. Die Andersartige Versorgung erfolgt per Direktabrechnung zwischen Zahnarzt und Versicherten. Der bewilligte Festzuschuss wird nach Abrechnung und Einreichung des Original Heil- und Kostenplans und der Eigenanteilsrechnung des Zahnarztes an den Versicherten erstattet.

    Bitte beachten Sie, dass eine Erstattung privat vereinbarter Mehrleistungen nicht erfolgen kann.

  • Was kann ich tun, wenn mein Zahnersatz Probleme verursacht?

    Bei auftretenden Problemen (Schmerzen, Anpassungsschwierigkeiten) an Ihrem Zahnersatz ist dem behandelnden Zahnarzt innerhalb der Gewährleistungsfrist das Recht der Nachbesserung / Neuanfertigung einzuräumen. Diese ist für Sie kostenfrei.

  • Gibt es für Brücken eine Gewährleistung?

    Ja, auch für Zahnersatz gibt es eine gesetzlich geregelte Gewährleistung von zwei Jahren, in besonderen Fällen, bei andersartigen Versorgungen, ist eine Prüfung innerhalb von drei Jahren möglich.

  • Was kann ich tun, wenn trotz Nachbesserung durch den behandelnden Zahnarzt immer noch Probleme auftreten?

    Wenn die Beschwerden trotz Nachbesserungen weiter anhalten, geben Sie bitte eine Mängelanzeige in der KKH Servicestelle auf. Anschließend wird nach Prüfung ggf. ein entsprechendes Mängelgutachten durch uns in Auftrag gegeben. Ein bestellter zahnärztlicher Gutachter untersucht Sie, schätzt die zahnärztliche Behandlung auf Grundlage der zahnärztlichen Richtlinien und Fragestellungen ein und gibt entsprechende Empfehlungen zum Umgang und zur Abhilfe der von Ihnen vorgebrachten Probleme.

    Die Begutachtung ist für Sie ebenfalls kostenfrei. Sollten die nach einem Mängelgutachten durchgeführten Nachbesserungen nicht erfolgreich sein, bitten wir Sie, uns zu informieren. Es kann dann eine Prüfung eventueller Regressansprüche erfolgen.

  • Kann ich meinen Behandler bei Unzufriedenheit wechseln?

    Wichtig: Ein Behandlerwechsel ohne vorherige Absprache mit der Krankenkasse hat zur Folge, dass Sie Ihren Gewährleistungsanspruch verlieren. Bitte nehmen Sie daher vorher Kontakt mit uns auf.

Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)

Für konkrete Fragen oder Anliegen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihre Nachricht wird gesendet