Navigation überspringen

Süchte erkennen, vermeiden & behandeln

Der Betroffene konsumiert den Suchtstoff wiederholt, obwohl er erkannt hat, dass dieser z. B. der Gesundheit schadet. „Suchtdruck“, das Verlangen nach Konsum, ist Kennzeichen einer seelischen Abhängigkeit.

Nach dem ersten Bier oder dem ersten Spiel kann der Betroffene nicht mehr aufhören, obwohl er eben noch überzeugt davon war. Auch nach einer Abstinenz wird der Suchtstoff in kürzester Zeit genauso häufig konsumiert wie vorher.

Es werden immer größere Mengen des Suchtstoffs benötigt, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Entzugserscheinungen wie Herzrasen, Zittern oder Gleichgewichtsstörungen treten auf, wenn der Suchtstoff nicht greifbar ist.

Medikamente & Verbandmittel

Drogen

Mehr erfahren
Suchtprävention Alkoholkonsum

Alkohol

Mehr erfahren
1314988081

Rauchen

Mehr erfahren

Abhängigkeit und Sucht

Mehr erfahren

Noch nicht gefunden, wonach Sie suchen?