Navigation überspringen

Entwicklungsstörungen im Zahnraum frühzeitig erkennen

Die Untersuchung richtet sich an Kinder unter sechs Jahren.

Die Kosten für die Früherkennungsuntersuchungen werden von uns zu 100 % übernommen und über die Gesundheitskarte abgerechnet.

Es werden sechs zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen bei Kindern durchgeführt. Die erste Untersuchung kann bereits ab dem 6. Lebensmonat stattfinden. Die zwei weiteren Untersuchungen im Säuglingsalter sind zeitlich auf die U6 und U7a abgestimmt. Die darauffolgenden drei Untersuchungen finden bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres statt. Sie können mit einem Abstand von jeweils 12 Monaten in Anspruch genommen werden.

Die Untersuchung besteht aus mehreren Bestandteilen:

  • Eingehende Untersuchung zur Feststellung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten (Inspektion der Mundhöhle) einschließlich Beratung 
  • Ernährungs- und Mundhygieneberatung der Eltern und Erziehungsberechtigten mit dem Ziel der Keimzahlsenkung durch verringerten Konsum zuckerhaltiger Speisen und Getränke sowie dem Ziel einer verbesserten Mundhygiene
  • Gegebenenfalls werden geeignete Fluoridierungsmittel zur Schmelzhärtung verordnet.
  • Ein eventueller Behandlungsbedarf wird aus dem Untersuchungsergebnis abgeleitet.
Kieferorthopädische Frühbehandlung

Kieferorthopädische Frühbehandlung

Mehr erfahren
Individualprophylaxe bei Kindern und Jugendlichen

Individualprophylaxe bei Kindern & Jugendlichen

Mehr erfahren
Fissurenversiegelung

Versiegelung von Fissuren

Mehr erfahren
KKH Bonus für Kleinkinder

KKH-Bonus Kleinkinder

Mehr erfahren

Noch nicht gefunden, wonach Sie suchen?