Navigation überspringen

Rund um die Uhr mehr Sicherheit per Knopfdruck

Mit einem Hausnotruf können Sie trotz Alter, Krankheit oder Behinderung sicher in Ihrem häuslichen Umfeld alleine leben. Sie tragen rund um die Uhr ein kleines, geliehenes Sendegerät in Form eines Armbandes oder einer Halskette. Im Notfall genügt ein Knopfdruck und Sie werden mit einer Notrufzentrale verbunden. Dort nimmt sich geschultes Personal Ihrer Notsituation an und schätzt Ihre Situation ein.

Für pflegebedürftige Menschen ab dem Pflegegrad 1 übernimmt die Pflegekasse die Kosten der Grundversorgung in Form einer Vergütungspauschale inklusive Anschlussgebühr. Vorausgesetzt, die Betroffenen leben überwiegend oder ganz alleine und haben ein erhöhtes Sturzrisiko. Außerdem müssen sie in der Lage sein, ein Hausnotrufgerät bedienen zu können. Die Kosten rechnet die Pflegekasse direkt mit dem Leistungserbringer ab.

Sie können einen Hausnotruf jederzeit beantragen. Den Antrag können Sie formlos stellen oder Sie reichen eine ärztliche Verordnung bei uns ein.

 

Es gibt eine große Auswahl an Hausnotrufanbietern, zum Beispiel:

Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige

Mehr erfahren
Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes

Mehr erfahren
Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel

Mehr erfahren
Leistungen der sozialen Pflegeversicherung

Pflegeleistungen

Mehr erfahren

Noch nicht gefunden, wonach Sie suchen?