Skip to main content
Rückrufservice

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen. Gern rufen wir Sie zurück

Rückruf anfordern
Terminservice

Vereinbaren Sie eine Beratung in Ihrer Servicestelle

Termin vereinbaren

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

KKH Kaufmännische
Krankenkasse
30125 Hannover

Kontaktformular

Schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne

Zum Kontaktformular
Servicestellensuche

Finden Sie schnell Ihre nächst-
gelegene KKH Servicestelle

Servicestelle finden
Cookie-Einstellungen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!
Die KKH respektiert Ihr Recht auf Datenschutz. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen dieses Cookie-Management-Tool zur Verfügung, damit Sie selbst entscheiden, welche Cookies Sie zulassen wollen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies in den Cookie-Einstellungen nachträglich individuell anpassen und speichern.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Impressum

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen.

Details zu den Cookies

Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Analytische Cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Frage, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Marketing Cookies
Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Ihres Browsers und Ihres Geräts. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Durch das Unterdrücken von Marketing Cookies können Sie auch weiterhin Werbung der KKH sehen, diese ist dann aber möglicherweise weniger relevant für Sie.

Impressum

Elekronische Gesundheitskarte der KKH
Service-Icon

Meine Gesundheitskarte(n)

Service nutzen
  • Wie sieht die elektronische Gesundheitskarte aus?

    Die Karte enthält auf der Vorderseite ein Lichtbild, Ihren vollständigen Namen, Ihre Versichertennummer sowie die Kassennummer der KKH. Auf der Rückseite befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte kurz EHIC.

  • Wozu dient die Europäische Krankenversicherungskarte auf der Rückseite der eGK?

    Wenn Sie innerhalb Europas medizinische Hilfe benötigen, legen Sie dem Leistungserbringer (z. B. Arzt oder Krankenhaus) bitte die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) vor, die sich auf der Rückseite Ihrer elektronischen Gesundheitskarte befindet. Die Behandlungskosten werden darüber direkt mit der KKH abgerechnet. Sie zahlen ggf. nur Zuzahlungen, die das jeweilige Ausland für eine Leistung vorsieht. Informationen zu den einzelnen Urlaubsländern finden Sie auf www.dvka.de/de/versicherte/touristen/touristen

    Privatärzte akzeptieren die EHIC nicht, so dass Sie privatärztliche Leistungen auch im Ausland selbst zahlen müssen.

    Für die Staaten Türkei, Tunesien und Bosnien-Herzegowina gibt es spezielle Auslandskrankenscheine, die Sie bei uns anfordern oder selbst ausdrucken können.

    Unser Auslands-Notruf-Telefon ist rund um die Uhr und weltweit kostenfrei für Sie unter der Telefon +49 (0) 511 2356 7396 zu erreichen.

  • Wer erhält eine elektronische Gesundheitskarte?

    Alle Versicherten der KKH erhalten eine elektronische Gesundheitskarte.

  • Muss ich die elektronische Gesundheitskarte beantragen?

    Nein, die Karte muss nicht beantragt werden. Diese wird Ihnen automatisch per Post zugeschickt. Bei Verlust oder Defekt können Sie sich ganz einfach in unserem Online-Service auf dieser Seite eine neue Karte bestellen.

  • Muss ich ein Foto einreichen?

    Die elektronische Gesundheitskarte enthält ein Lichtbild. Ausnahmen gibt es lediglich für Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr und für Versicherte, die bei der Erstellung des Lichtbildes nicht mitwirken können, wie  z. B. für pflegebedürftige Personen.

    Das Lichtbild hilft, Verwechslungen zu vermeiden und die missbräuchliche Inanspruchnahme von Leistungen einzudämmen.

  • Welche Daten werden auf der eGK gespeichert?

    Die elektronische Gesundheitskarte enthält als Versichertenkarte Angaben zur bestehenden Versicherung bei Ihrer KKH. Folgende Angaben sind gespeichert:

    • Vorname und Familienname
    • Geburtsdatum
    • Anschrift
    • Geschlecht
    • Versichertennummer
    • Versichertenstatus (wie Mitglied oder mitversicherter Angehöriger)
    • Beginn und Ende der Versicherung
  • Sind die Daten sicher?

    Der Datenschutz genießt in diesem Projekt höchste Priorität. Die Übermittlung von Daten findet ausschließlich über eine sichere Datenverbindung statt und die Daten werden automatisch verschlüsselt. Zugriff auf Daten haben nur Personen mit einem speziellen Berechtigungsausweis (Heilberufsausweis), der mit einer elektronischen Signatur ausgestattet ist. Dazu zählen beispielsweise Ärztinnen/Ärzte, Apothekerinnen/Apotheker, Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten und Krankenhäuser. Unbefugte Dritte können die Daten demnach nicht einsehen oder auslesen.

    Alle technischen Entwicklungen sind eng mit dem Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit abgestimmt.

    Weitere Informationen finden Sie auch beim Bundesministerium für Gesundheit.

  • Was ist, wenn ich noch keine eGK habe?

    Falls Sie noch keine eGK von uns steht Ihnen unten auf dieser Seite ein Online-Service zur Verfügung. Dort können Sie Ihr Lichtbild hochladen oder eine neue Gesundheitskarte bestellen. Übrigens: Sobald Sie ein neues Lichtbild übermitteln, erstellen wir für Sie automatisch eine neue eGK. Eine separate Bestellung ist somit nicht nötig. Alternativ wenden Sie sich direkt an Ihr zuständiges Servicezentrum vor Ort. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie unten auf dieser Seite.

  • Ist es möglich, eine Zweitkarte zu bekommen?

    Aus technischen Gründen ist es leider nicht möglich, dass wir Ihnen eine Zweitkarte zur Verfügung stellen.

  • Was bedeutet es, wenn meine Praxis die eGK online prüft?

    Die Prüfung der eGK findet in einer besonders gesicherten Umgebung (Telematikinfrastruktur) statt.

    Als erste Anwendung ist das sogenannte Versichertenstammdatenmanagement eingeführt worden. Hierbei wird geprüft, ob das Versicherungsverhältnis aktuell besteht und die eGK gültig ist.

    Wichtig: Bitte verwenden Sie nur die neueste eGK!

    Gleichzeitig werden Ihre Versichertenstammdaten ggf. aktualisiert. Dazu zählen eine neue Adresse oder auch ein geänderter Versichertenstatus (Mitglied, Familienversicherter, Rentner). Liegen neue Daten vor, werden diese automatisch auf die eGK übernommen und stehen auch der Arztpraxis zur Verfügung.

    Deshalb entfällt die Ausstellung einer neuen eGK aufgrund einer neuen Adresse oder eines geänderten Versichertenstatus.

  • Sind bereits alle Praxen online bzw. an die Telematikinfrastruktur angeschlossen?

    Die weit überwiegende Anzahl an Arzt- und Zahnarztpraxen sind bereits an die Telematikinfrastruktur angeschlossen

  • Ausblick – weitere Anwendungen mit der eGK

    Die Teilnahme ist freiwillig. Sobald die Anwendungen verfügbar sind, informieren wir Sie.  

Der Service wird geladen...
Feedback Zurück nach Oben
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)

Für konkrete Fragen oder Anliegen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihre Nachricht wird gesendet