Schließen
Kontakt

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefonische Beratung Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

E-Mail E-Mail

Schreiben Sie uns komfortabel über unser Online-Formular.

Zum Kontaktformular
Servicestellen-Suche Servicestellen-Finder

Finden Sie schnell und einfach Ihre KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Zentrales Postfach Zentrales Postfach

KKH Kaufmännische Krankenkasse
30125 Hannover

Meine KKH Login Meine KKH

Nutzen Sie die Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich.

Anmelden
  • An wen richtet sich diese Leistung?

    Dieses Angebot richtet sich an volljährige Versicherte der KKH mit HNO-ärztlicher Diagnose eines

    • subjektiv chronischen tonalen Tinnitus,
    • der seit 3 Monaten andauert,
    • mit einer stabil-tonalen Tinnitus-Wahrnehmung zwischen 200 Hz und 20 kHz (ohne Fluktuation der Tonhöhe). Das Phantomgeräusch ist schmalbandig genug, sodass eine Tinnitus-Frequenz festgestellt werden kann.
    • Und mit einem Hörverlust von maximal 60 dB Hearing Level (eine halbe Oktave unterhalb der Tinnitus-Frequenz).

    Tonaler Tinnitus bedeutet, dass Sie einen Pfeif- oder Piepton wahrnehmen. Hören Sie eher ein Rauschen oder Brummen ist Ihr Tinnitus atonal. Dann ist dieses Programm leider nicht für Sie geeignet.

    Ob die Therapie mit Tinnitracks die richtige Behandlung ist, stellt der teilnehmende HNO-Arzt bei der Eingangsuntersuchung fest. Wird die Therapie bei Ihnen eingeleitet, benötigen Sie ein Smartphone.

  • Welche Kosten entstehen mir?

    Bei Einleitung der Tinnitracks-Therapie durch den teilnehmenden HNO-Arzt erhalten Sie kostenlos eine Guthabenkarte für eine Tinnitracks-Jahreslizenz.

    Die für die Nutzung dieses Angebots erforderliche Hardware (z. B. Kopfhörer und Smartphone) ist nicht in diesem Angebot enthalten. Diese Kosten werden von der KKH nicht erstattet.

  • Wie kann ich teilnehmen?

    Zunächst vereinbaren Sie einen persönlichen Termin bei einem teilnehmenden HNO-Arzt.

    In einer ausführlichen Eingangsuntersuchung stellt dieser HNO-Arzt fest, ob die Therapie mit Tinnitracks die richtige für Sie ist. Bestätigt der teilnehmende HNO-Arzt die Teilnahmekriterien und die Therapie, ermittelt er Ihre persönliche Tinnitusfrequenz und Sie erhalten eine Guthabenkarte für eine Tinnitracks-Jahreslizenz.

    Welche HNO-Ärzte an diesem Angebot teilnehmen und weitere Informationen zum Ablauf finden Sie unter www.tinnitracks.com/de/kkh.

  • Wie ist der Ablauf der Therapie?
    • Persönliche Vorstellung bei einem der teilnehmenden HNO-Ärzte, der die Tinnitusdiagnose bestätigt und die Teilnahmevoraussetzungen prüft.
    • Tägliches Hören der Lieblingsmusik mit der Tinnitracks-App; mindestens 90 Minuten, jedoch nicht am Stück erforderlich.
    • Regelmäßige Kontrolltermine beim teilnehmenden HNO-Arzt: Zwei Wochen nach Therapiebeginn und nach 3, 6 und 9 Monaten.
    • Abschlussuntersuchung durch den teilnehmenden HNO-Arzt nach 12 Monaten.
  • Welche Vorteile habe ich durch dieses Angebot?
    • Sie erhalten eine neuartige Tinnitus-Therapie – jederzeit und überall durchführbar.
    • Die KKH übernimmt die Kosten für eine Tinnitracks-Jahreslizenz.
    • Ein teilnehmender HNO-Arzt begleitet Sie mit regelmäßigen Terminen durch die Therapie.
    • Durch Hören Ihrer Lieblingsmusik kann Ihr Tinnitus nachhaltig gelindert werden.
  • Wo finde ich weitere Informationen?

    Welche HNO-Ärzte an diesem Angebot teilnehmen und weitere Informationen für KKH-Versicherte finden Sie auf www.tinnitracks.com/de/kkh.

    Antworten auf weitere Fragen (FAQs) finden Sie auf www.tinnitracks.com/de/fragen.

Feedback
Zurück nach Oben
Schließen
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)
Bitte beachten Sie, dass es sich um ein anonymes Feedback handelt. Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.