Navigation überspringen

Tinnitus nachhaltig mildern

Dieses Angebot richtet sich an volljährige Versicherte der KKH mit HNO-ärztlicher Diagnose eines

  • subjektiv chronischen tonalen Tinnitus,
  • der seit 3 Monaten andauert,
  • mit einer stabil-tonalen Tinnitus-Wahrnehmung zwischen 200 Hz und 20 kHz (ohne Fluktuation der Tonhöhe). Das Phantomgeräusch ist schmalbandig genug, sodass eine Tinnitus-Frequenz festgestellt werden kann.
  • Und mit einem Hörverlust von maximal 60 dB Hearing Level (eine halbe Oktave unterhalb der Tinnitus-Frequenz).

Tonaler Tinnitus bedeutet, dass Sie einen Pfeif- oder Piepton wahrnehmen. Hören Sie eher ein Rauschen oder Brummen ist Ihr Tinnitus atonal. Dann ist dieses Programm leider nicht für Sie geeignet.

Ob die Therapie mit Tinnitracks die richtige Behandlung ist, stellt der teilnehmende HNO-Arzt bei der Eingangsuntersuchung fest. Wird die Therapie bei Ihnen eingeleitet, benötigen Sie ein Smartphone.

Bei Einleitung der Tinnitracks-Therapie durch den teilnehmenden HNO-Arzt erhalten Sie kostenlos eine Guthabenkarte für eine Tinnitracks-Jahreslizenz.

Die für die Nutzung dieses Angebots erforderliche Hardware (z. B. Kopfhörer und Smartphone) ist nicht in diesem Angebot enthalten. Diese Kosten werden von der KKH nicht erstattet.

Zunächst vereinbaren Sie einen persönlichen Termin bei einem teilnehmenden HNO-Arzt.

In einer ausführlichen Eingangsuntersuchung stellt dieser HNO-Arzt fest, ob die Therapie mit Tinnitracks die richtige für Sie ist. Bestätigt der teilnehmende HNO-Arzt die Teilnahmekriterien und die Therapie, ermittelt er Ihre persönliche Tinnitusfrequenz und Sie erhalten eine Guthabenkarte für eine Tinnitracks-Jahreslizenz.

Welche HNO-Ärzte an diesem Angebot teilnehmen und weitere Informationen zum Ablauf finden Sie unter www.tinnitracks.com/de/kkh.

  • Persönliche Vorstellung bei einem der teilnehmenden HNO-Ärzte, der die Tinnitusdiagnose bestätigt und die Teilnahmevoraussetzungen prüft.
  • Tägliches Hören der Lieblingsmusik mit der Tinnitracks-App; mindestens 90 Minuten, jedoch nicht am Stück erforderlich.
  • Regelmäßige Kontrolltermine beim teilnehmenden HNO-Arzt: Zwei Wochen nach Therapiebeginn und nach 3, 6 und 9 Monaten.
  • Abschlussuntersuchung durch den teilnehmenden HNO-Arzt nach 12 Monaten.

  • Sie erhalten eine neuartige Tinnitus-Therapie – jederzeit und überall durchführbar.
  • Die KKH übernimmt die Kosten für eine Tinnitracks-Jahreslizenz.
  • Ein teilnehmender HNO-Arzt begleitet Sie mit regelmäßigen Terminen durch die Therapie.
  • Durch Hören Ihrer Lieblingsmusik kann Ihr Tinnitus nachhaltig gelindert werden.

Welche HNO-Ärzte an diesem Angebot teilnehmen und weitere Informationen für KKH-Versicherte finden Sie auf www.tinnitracks.com/de/kkh.

Antworten auf weitere Fragen (FAQs) finden Sie auf www.tinnitracks.com/de/fragen.

Stressbewältigung & Entspannung

Stressbewältigung & Entspannung

Mehr erfahren
Patientenberatung

Gesundheitshotline

Mehr erfahren
Depression

Depression

Mehr erfahren

Noch nicht gefunden, wonach Sie suchen?