Skip to main content
Rückrufservice

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen. Gern rufen wir Sie zurück

Rückruf anfordern
Terminservice

Vereinbaren Sie Ihren individuellen Beratungstermin

Termin vereinbaren

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

KKH Kaufmännische
Krankenkasse
30125 Hannover

Kontaktformular

Schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne

Zum Kontaktformular
Servicestellensuche

Finden Sie schnell Ihre nächst-
gelegene KKH Servicestelle

Servicestelle finden
Cookie-Einstellungen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!
Die KKH respektiert Ihr Recht auf Datenschutz. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen dieses Cookie-Management-Tool zur Verfügung, damit Sie selbst entscheiden, welche Cookies Sie zulassen wollen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies in den Cookie-Einstellungen nachträglich individuell anpassen und speichern.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Impressum

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen.

Details zu den Cookies

Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Analytische Cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Frage, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Marketing Cookies
Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Ihres Browsers und Ihres Geräts. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Durch das Unterdrücken von Marketing Cookies können Sie auch weiterhin Werbung der KKH sehen, diese ist dann aber möglicherweise weniger relevant für Sie.

Impressum

  • Kassenartenübergreifende Pauschalförderung
    • Diese Förderung wird von allen Krankenkassen gemeinsam geleistet und soll die gesundheitsbezogene Selbsthilfearbeit finanziell unterstützen. Es werden vor allem Kosten für regelmäßig wiederkehrende Ausgaben wie Raummiete, Personalkosten, Büroausstattung oder wiederkehrende Veranstaltungen übernommen.

    Selbsthilfeorganisationen auf Bundes- und Landesebene, örtliche Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen können die Unterstützung pauschal beantragen.

    Selbsthilfeorganisationen auf Bundesebene

    Um die pauschale Förderung der gesetzlichen Krankenkassen für ein neues Jahr zu beantragen, müssen Sie nur den entsprechenden Antrag ausfüllen und bis spätestens 31. Dezember des laufenden Jahres einreichen. Das Antragsformular und weitere Informationen finden Sie hier.

    Selbsthilfeorganisationen auf Landesebene

    Wenn Sie die kassenartenübergreifende Förderung auf regionaler oder Landesebene beantragen möchten, beachten Sie bitte die in Ihrem Bundesland geltenden Bedingungen:

  • Krankenkassenindividuelle Förderung

    Bei der kassenindividuellen Förderung geht es um die Unterstützung konkreter Projekte. Diese müssen sich inhaltlich von den Aufgaben, die zum laufenden Betrieb einer Selbsthilfeorganisation gehören, unterscheiden.

    Wir fördern hier sowohl Projekte auf Bundes- als auch auf Landesebene. Regionale Projekte laufen dagegen über die Pauschalförderung (siehe oben).

    Außerdem muss es sich um zeitlich und inhaltlich begrenzte innovative Vorhaben handeln, die eines dieser Ziele verfolgen:

    • Öffnung neuer Wege, um Betroffene, Angehörige und/oder die allgemeine Öffentlichkeit noch besser zu informieren, aufzuklären und zu beraten
    • Ausprobieren von neuen Modellen, Formen und Treffen der Selbsthilfe
    • Qualifikation der in der Selbsthilfe engagierten Mitarbeitenden, damit sie den Bedürfnissen der Betroffenen und ihrer Angehörigen noch besser gerecht werden können
    • Herstellung, Verbesserung oder Erhaltung der Zukunftsfähigkeit der betreffenden Organisation
  • Was hat sich mit dem TSVG verändert?

    Im Mai 2019 trat das sogenannte Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in Kraft. Es hat auch Auswirkungen auf unsere Selbsthilfeförderung. Denn die Gelder werden ab dem Förderjahr 2020 anders verteilt:

    • 70 Prozent fließen in die Pauschalförderung.
      Aus diesemTopf werden auch regelmäßige Veranstaltungen wie Patiententage, Angehörigen- und Jahrestreffen oder Schulungen, Fortbildungen und Tagungen gefördert.
    • 30 Prozent gehen in die Projektförderung

    Wenn Sie einen Förderantrag stellen möchten, können Sie gern schon im Vorfeld mit uns Kontakt aufnehmen. So können wir das Projekt besprechen und ausloten, ob es sich für die Förderung eignet.

Bundesebene

Informationen einschließlich der Antragsunterlagen zum Förderverfahren der kassenartenübergreifenden Gemeinschaftsförderung und zur kassenindividuellen Förderung auf Bundesebene werden jährlich ab Oktober in einem Gemeinsamen Rundschreiben veröffentlicht. Details entnehmen Sie bitte dem Gemeinsamen Rundschreiben zur Förderung auf Bundesebene 2021 .
Die Antragsfrist für die krankenkassenindividuelle Förderung auf Bundesebene endet für das Förderjahr 2021 am 31.01.2021.

  • Den Antrag auf krankenkassenindividuelle Förderung (Bundesebene) und eine Ausfüllhilfe finden Sie hier.

Bitte senden Sie den Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen an:

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Stichwort: Selbsthilfeförderung 2021
30125 Hannover

Landesebene

Hinweise zur Selbsthilfeförderung für Landesorganisationen finden Sie im Dokument Projektförderung der Ersatzkassen auf Landesebene 2021.
Die Antragsfrist für die krankenkassenindividuelle Förderung auf Landesebene endet für das Förderjahr 2021 am 28.02.2021.

  • Den Antrag auf Projektförderung (Landesebene) finden Sie hier.

Bitte senden Sie den Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen an:

KKH Kaufmännische Krankenkasse
Stichwort: Selbsthilfeförderung 2021
30125 Hannover

Feedback Zurück nach Oben
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)

Für konkrete Fragen oder Anliegen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihre Nachricht wird gesendet