Skip to main content
Rückrufservice

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen. Gern rufen wir Sie zurück

Rückruf anfordern
Terminservice

Vereinbaren Sie eine Beratung in Ihrer Servicestelle

Termin vereinbaren

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

KKH Kaufmännische
Krankenkasse
30125 Hannover

Kontaktformular

Schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne

Zum Kontaktformular
Servicestellensuche

Finden Sie schnell Ihre nächst-
gelegene KKH Servicestelle

Servicestelle finden
Cookie-Einstellungen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!
Die KKH respektiert Ihr Recht auf Datenschutz. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen dieses Cookie-Management-Tool zur Verfügung, damit Sie selbst entscheiden, welche Cookies Sie zulassen wollen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Auswahl der Cookies in den Cookie-Einstellungen nachträglich individuell anpassen und speichern. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Impressum | Datenschutz

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen.

Details zu den Cookies

Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.

Analytische Cookies
Diese Cookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Frage, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Marketing Cookies
Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Sie funktionieren durch eindeutige Identifikation Ihres Browsers und Ihres Geräts. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Durch das Unterdrücken von Marketing Cookies können Sie auch weiterhin Werbung der KKH sehen, diese ist dann aber möglicherweise weniger relevant für Sie.

Impressum | Datenschutz

  • Welche Untersuchungen gehören beim Check-up dazu?

    Beispiele für Untersuchungen im Rahmen des Check-ups sind:

    • Medizinische Vorgeschichte (Anamnese) mit Erstellung eines persönlichen Risikoprofils
    • Vollständige Untersuchung Ihres Körpers (Ganzkörperstatus)
    • Blutdruckmessung
    • Blutuntersuchung
    • Urinuntersuchung
    • Überprüfung des Impfpasses

    Zusätzlich können Sie einmalig ein Hepatitis-Screening durchführen lassen. Mit dem Screening kann eine Infektion bereits frühzeitig erkannt und behandelt werden, bevor Sie die ersten Symptome haben.

    Die Untersuchungsergebnisse werden zum Abschluss des Check-ups direkt mit Ihnen besprochen. Bei Bedarf erhalten Sie natürlich weitere Empfehlungen, falls eine Therapie oder Behandlung notwendig sein sollte.

  • Was kostet der Check-up?

    Der Gesundheits-Check-up ist für Sie alle drei Jahre kostenlos. Die Praxis rechnet die Untersuchung über Ihre Gesundheitskarte direkt mit uns ab.

  • Kann ich den Check-up mit anderen Untersuchungen kombinieren?

    Ja. Ab 35 Jahren haben Sie beispielsweise alle zwei Jahre einen Anspruch auf ein Hautkrebs-Screening. Damit soll Hautkrebs möglichst früh erkannt werden. Sie können das Screening gern mit dem Check-up (der alle drei Jahre möglich ist) kombinieren, falls die Untersuchungen zum selben Zeitpunkt anstehen.

    Männer ab 65 Jahren können das Ultraschallscreening auf Aortenaneurysmen ebenfalls mit dem Check-up verbinden.

  • Gehört die Abklärung von Verdachtsfällen auch zum Check-up?

    Nein. Wenn Sie bereits krank sind oder einen unklaren Befund noch einmal abklären möchten, vereinbaren Sie einfach einen regulären Termin mit der ärztlichen Praxis. Dieser wird nicht als Check-up gewertet.

  • Wer legt die Inhalte des Gesundheits-Check-ups fest?

    Die Inhalte des Check-ups werden vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) in der Gesundheitsuntersuchungs-Richtlinie festgelegt.

  • Gibt es noch weitere Vorsorgeuntersuchungen?

    Ja, gibt es. Eine Übersicht der Vorsorgeuntersuchungen finden Sie hier.

Feedback Zurück nach Oben
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)

Für konkrete Fragen oder Anliegen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ihre Nachricht wird gesendet