Schließen
Kontakt

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefonische Beratung Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

Kontaktformular Kontaktformular

Schreiben Sie uns komfortabel über unser Online-Formular.

Zum Kontaktformular
Servicestellen-Suche Servicestellen-Finder

Finden Sie schnell und einfach Ihre KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Zentrales Postfach Zentrales Postfach

KKH Kaufmännische Krankenkasse
30125 Hannover

Meine KKH Login Meine KKH

Nutzen Sie die Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich.

Anmelden
  • An wen richtet sich diese Leistung?

    Dieses Angebot richtet sich an Versicherte der KKH, bei denen

    • der Hörnerv gesund ist und
    • das Implantat bessere Ergebnisse als andere Behandlungsverfahren erwarten lässt.
  • Welche Kosten entstehen mir?

    Für dieses Behandlungsangebot fallen lediglich die gesetzlichen Zuzahlungen sowie eventuelle Fahr- und Übernachtungskosten an. Die Kosten der Behandlung übernehmen wir für Sie.

  • Wie kann ich teilnehmen?

    Um das Angebot wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte direkt an eine am Vertrag teilnehmende Klinik. Die Teilnahme ist für Sie selbstverständlich freiwillig.

    Nach dem Erstgespräch in der Klinik unterschreiben Sie eine „Teilnahmeerklärung zur besonderen Versorgung". Diese geben Sie dort zurück.

    Hinweis zur Bindungsfrist: Während der Behandlung sind Sie an die am Vertrag teilnehmenden Ärzte, Kliniken und Therapieeinrichtungen gebunden - das gilt auch für die lebenslange Nachsorge. Unabhängig davon können Sie Ihre Teilnahme jederzeit beenden, sofern ein wichtiger Grund vorliegt (z. B. Ihr Vertrauen zum behandelndem Leistungserbringer ist gestört oder ein Umzug führt dazu, dass Sie den Leistungserbringer nicht mehr in zumutbarer Entfernung erreichen können).

  • Welche Kliniken nehmen teil?
    Medizinische Hochschule Hannover

    Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
    Carl-Neuberg-Str. 1

    30625 Hannover
    Telefon: 0511 5323032
    www.mh-hannover.de/hno

    Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur

    Zentrum für Hören und Kommunikation
    Rudolf-Virchow-Str. 7-9
    56073 Koblenz

    Telefon: 0261 496-3110
    www.kk-km.de

    Universitätsklinikum Frankfurt

    Theodor-Stern-Kai 7
    60590 Frankfurt

    Telefon: 069 6301-3313
    www.kgu.de

    Universitätsklinikum Erlangen

    Maximiliansplatz 2
    91054 Erlangen

    Telefon: 09131 85-33156
    www.hno-klinik.uk-erlangen.de

    Universitätsklinikum Würzburg

    Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
    Bereich B
    Josef-Schneider-Straße 2
    97080 Würzburg

    Telefon: 0931 201-21705 oder 0931 201-21706
    www.ukw.de/hno-klinik

    Helios Klinikum Erfurt

    Klinik für HNO-Heilkunde

    Nordhäuser Str. 74
    99089 Erfurt

    Telefon: 0361 7812101
    www.helios-gesundheit.de

  • Wie ist der Ablauf?

    Am Anfang steht die Diagnose durch Ihren Arzt. Wenn ein Cochlea-Implantat für Sie infrage kommt, erhalten Sie eine Überweisung.

    Die weitere Behandlung findet in besonders qualifizierten Zentren statt. Zunächst wird die Indikation noch einmal geprüft und die weitere Behandlung mit Ihnen geplant – das ist ambulant möglich. Daran schließen sich eine umfassende Diagnostik und die stationäre Behandlung mit der Operation an.

    Je nach Bedarf erhalten Sie nach der Operation eine ambulante oder eine stationäre Reha. Hier profitieren Sie von einer umfassenden medizinisch-therapeutischen Betreuung. Zusätzlich erhalten Sie eine individuelle Nachsorge, welche den Erfolg der Behandlung sicherstellt – Ihr Leben lang.

    Übernimmt Ihre Renten- oder Unfallversicherung die Behandlungskosten? Dann kann eine andere Reha-Einrichtung für Sie infrage kommen und sich insoweit eine Abweichung von dem hier vorgestellten Konzept ergeben. Wenn Sie Fragen hierzu haben, sprechen Sie uns bitte an.

  • Welche Vorteile habe ich durch dieses Angebot?

    Sie profitieren gleich mehrfach von dem Versorgungsangebot:

    • Strukturiertes Behandlungsprogramm von der Diagnostik über die Operation bis hin zur lebenslangen Nachsorge
    • Erfahrene Operateure und Therapeuten
    • Verbindlich vereinbarte einheitliche Qualitätsstandards
    • Spezielle Behandlung von Kindern und Jugendlichen
Feedback
Zurück nach Oben
Schließen

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein anonymes Feedback handelt. Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)