Noch Couchpotato oder schon Fitnessheld?

Machen Sie den Fitness-Test!

Die Belastungen im Alltag werden immer größer. Um diese Herausforderungen zu meistern, ist es wichtig, fit und gesund zu bleiben. Testen Sie mit unserem kurzen Online-Test Ihre körperliche Fitness und erfahren Sie im Anschluss, mit welchen unserer KKH-Services Sie etwas für Ihre persönliche Fitness tun können und dafür sogar noch von uns belohnt werden.

Starten Sie jetzt den Fitness-Test!


1. Frage

Integrieren Sie Bewegung regelmäßig in Ihren Alltag? Zum Beispiel, indem Sie die Treppe nehmen und nicht den Aufzug oder lassen Sie für kurze Wege das Auto stehen und gehen zu Fuß oder fahren mit dem Fahrrad?

!
Ja, so oft ich kann.
Ab und zu schon, aber nicht regelmäßig.
Nein, eigentlich gar nicht.

2. Frage

Sie nehmen die Treppe und gehen in den 4ten Stock hinauf. Wie geht es Ihnen danach?

!
Das war kein Problem, ich bin noch nicht einmal außer Atem.
Ich schnaufe und puste schon und mein Herz schlägt schneller, aber ansonsten geht es mir gut.
Ich habe auf dem Weg nach oben mehrere Pausen gemacht und oben angekommen, muss ich mich erst einmal ausruhen.

3. Frage

Wie oft treiben Sie in der Woche Sport? (mindestens 30 Minuten)

!
3-mal oder sogar noch öfters.
1 bis 2-mal.
Ich treibe nicht regelmäßig Sport.

4. Frage

Schaffen Sie es im Stehen mit ausgestreckten Beinen mit den Fingerspitzen Ihre Zehen zu berühren?

!
Ja, das ist kein Problem. Ich kann sogar meine Handflächen auf den Boden drücken.
Ja, es ist zwar beschwerlich, aber es geht. Meine Fingerspitzen berühren gerade so meine Zehen.
Nein, meine Fingerspitzen sind noch einige Zentimeter von meinen Zehen entfernt.

5. Frage

Sie waren einkaufen. Nun müssen Sie den Wasserkasten aus dem Auto (steht direkt vor der Haustür) zur Wohnung ins Erdgeschoss tragen. Wie machen Sie das?

!
Problemlos. Ich hebe den Kasten hoch und trage ihn in einem Zug bis vor die Wohnungstür.
Ich setze den Kasten ein paar Mal ab.
Ich muss den Kasten zwischendurch häufig absetzen. Ohne Pausen geht es einfach nicht.

6. Frage

Am Wochenende findet in Ihrer Stadt ein Fitness-Lauf statt: 5km. Welche Leistung würden Sie von sich erwarten, wenn Sie teilnehmen?

!
5 km? Das ziehe ich problemlos durch!
5 km? Das ist schon anstrengend, aber ich weiß, dass ich es schaffen kann.
5 km? Das schaffe ich auf keinen Fall, da brauche ich gar nicht erst starten.

7. Frage

Sie gehen zur Bushaltestelle und sehen, dass der Bus bereits heranfährt. Wenn Sie die die letzten 100 m sprinten, dann schaffen Sie es. Wie reagieren Sie?

!
Auf geht’s! Danach bin ich zwar etwas außer Atem, aber das ist auch schnell wieder vorbei.
Okay, aber nur, weil ich wirklich nicht zu spät kommen möchte. Danach sitze ich im Bus und muss mehrere Minuten nach Atem ringen.
Den 100 m Sprint schaffe ich auf keinen Fall. Ich muss auf den nächsten Bus warten.

8. Frage

Können Sie hinter Ihrem Rücken mit einer von oben kommenden Hand die von unten kommende Hand berühren?

!
Ja, meine Fingerspitzen berühren sich problemlos. Ich kann sie sogar ineinander verschränken und das auf beiden Seiten.
Ja, aber meine Fingerspitzen berühren sich nur gerade so. Auf der einen Seite klappt es besser als auf der anderen Seite.
Nein, das schaffe ich auf keiner Seite, egal wie sehr ich mich anstrenge.

9. Frage

Sie gehen eine Stunde lang schnellen Schrittes spazieren. Wie geht es Ihnen danach?

!
Das war für mich angenehm und aktivierend.
Das hat mich schon angestrengt.
Einen schnellen Spaziergang von einer Stunde schaffe ich nicht.

10. Frage

Sie stellen sich auf einem Bein mit geschlossenen Augen in die Mitte eines Raumes. Wie lange können Sie so stehen bleiben?

!
Länger als 10 Sekunden.
Maximal 10 Sekunden, ab und zu muss ich jedoch die Augen öffnen.
Selbst mit geöffneten Augen fällt es mir schwer, 10 Sekunden auf einem Bein zu stehen.
In Ihrem Browser ist Javascript deaktiviert. Durch diese Einstellung kann die Darstellung der Webseite stark beeinträchtigt werden.
Ihr Browser ist stark veraltet. Durch die Verwendung eines alten Browsers kann die Darstellung der Webseite stark beeinträchtigt werden.