bke-Elternberatung

Ob Baby, Schulkind oder Teenager - engagierte Eltern stellen sich häufig Fragen nach einer gesunden Entwicklung ihrer Kinder. Als einen besonderen Service für mehr Familiengesundheit empfiehlt die KKH einen Besuch bei der bke-Onlineberatung für Eltern.

Die Onlineberatung wurde 2003 mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gegründet: Sie bietet heute eine Plattform, auf der Fragen zur gesunden Entwicklung von Kindern jeder Altersstufe fachmännisch und individuell beantwortet werden.

Spezialisierte Fachkräfte geben in Online-Sprechstunden (Einzelchats) oder per Einzelberatung Tipps und Anregungen, wie z. B. Eltern von pubertierenden Jugendlichen mit Themen wie Sucht, Essstörungen oder selbstverletzendem Verhalten umgehen sollten.

Auch bei Unsicherheiten junger Eltern im Umgang mit ihren Babys und Kleinkindern können die Mitarbeiter der bke-Onlineberatung Hilfestellung leisten. Die Nutzung dieses Services ist kostenfrei und anonym, ebenso wie die Möglichkeit, sich in Themenchats und -foren mit anderen Eltern auszutauschen. Auch hierbei unterstützen die Mitarbeiter der bke-Onlineberatung kompetent und professionell.

Fragen und Antworten

An wen richtet sich die Leistung?

Die bke-Beratung unterstützt alle Eltern, die Fragen zum Umgang mit ihren Kindern haben (Alter 0-18 Jahre) oder direkt an Jugendliche mit Problemen.

Welche Kosten entstehen mir?

Das Angebot ist kostenfrei.

Wie kann ich teilnehmen?

Anmelde- und Teilnahmemöglichkeiten finden Sie direkt auf den Internetseiten der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V.

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Ihr persönlicher Zugang wird direkt nach der Anmeldung freigeschaltet.

An wen kann ich mich wenden?

Ihre Fragen werden gern von Ihrer KKH Servicestelle beantwortet.