Schließen
Kontakt

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefonische Beratung Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

E-Mail E-Mail

Schreiben Sie uns komfortabel über unser Online-Formular.

Zum Kontaktformular
Servicestellen-Suche Servicestellen-Finder

Finden Sie schnell und einfach Ihre KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Zentrales Postfach Zentrales Postfach

KKH Kaufmännische Krankenkasse
30125 Hannover

Meine KKH E-Postbrief verschicken

Nutzen Sie die Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich.

Anmelden
  • Mittwoch, den 05. Mai 2021
    • 14:00 Uhr: Eröffnung/Begrüßung

    Dr. Wolfgang Matz
    Vorsitzender des Vorstandes der KKH

    Dina Michels 
    Chief Fraud Detection Officer der KKH
    Moderation

    • 14:30 Uhr: Falschabrechnungen eines Pflegedienstes durch Einsatz nicht qualifizierten Personals – Strafrecht oder nur Sozialrecht? (Fallstudie)

    Dagmar Coldewei
    Kriminalhauptkommissarin, Zentrale Kriminalinspektion der Polizeidirektion Göttingen, Hildesheim

    • 15:30 Uhr: Pause (Getränke, Obst, Kuchen)
    • 16:00 Uhr: Abrechnungsbetrug durch ambulante Pflegedienste – Fallstudie aus dem Bereich der Intensivpflege

    Ina Kinder
    Staatsanwältin, Staatsanwaltschaft Berlin

    • 17:00 Uhr: Handlungsmöglichkeiten bei Verstößen gegen Versorgungsverträge im Bereich Häusliche Krankenpflege aus Sicht der Strafverfolgungsbehörden

    Dorothea Röhl
    Erste Staatsanwältin, Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Lübeck, Wirtschaftsabteilung, Schwerpunktabteilung für Abrechnungsbetrug            

    Gerrit Claasen
    Kriminalhauptkommissar, Bezirkskriminalinspektion Lübeck, Leiter EG Abrechnungsbetrug

    • 18:00 Uhr: Unzulässige Zusammenarbeit im Strafrecht – eine Fallstudie

    Christoph Hollinger
    Erster Kriminalhauptkommissar

    Mischa Dieterich
    Kriminaloberkommissar
    Landeskriminalamt Saarland
    Wirtschafts- und Vermögenskriminalität

    • 19:00 Uhr: Ende des 1. Veranstaltungstages, im Anschluss Get-together
    • 22:00 Uhr: Ende des Get-together
  • Donnerstag, den 06. Mai 2021
    • 09:15 Uhr: Begrüßung

    Dr. Wolfgang Matz
    Vorsitzender des Vorstandes der KKH

    Dina Michels
    Chief Fraud Detection Officer der KKH
    Moderation

    • 09:30 Uhr: Besprechung der Entscheidung des BGH vom 25.07.2017 (Az. 5 StR 46/17) – Weiterungen bei Beteiligung von dem Arzt nahestehenden Personen

    Prof. Dr. jur. Andreas Mosbacher
    Richter am Bundesgerichtshof, 5. Strafsenat, Leipzig

    • 10:30 Uhr: Pause (Getränke, Obst, Gebäck)
    • 11:00 Uhr: Bezug und Abrechnung von Kontrastmitteln – angemessenes Marktverhalten oder strafbare Regelumgehung?

    Prof. Dr. jur. Thomas Fischer
    Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof a. D. Baden-Baden

    • 12:00 Uhr: Fehlverhalten insbesondere nicht-ärztlicher Leistungserbringer aus sozialrechtlicher Sicht

    Dr. jur. Britta Wiegand
    Richterin am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Mainz

    • 13:00 Uhr: Mittagspause
    • 14:30 Uhr: Auswirkungen eines Verbandssanktionen-Gesetzes auf die Gesundheitsbranche

    Prof. Dr. jur. Michael Tsambikakis
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Fachanwalt für Medizinrecht, Köln

    • 15:30 Uhr: Pause  (Getränke, Obst, Kuchen)
    • 16:00 Uhr: Korruptionsermittlungen in Niedersachsen – ein erstes Fazit

    Christian Müller
    Oberstaatsanwalt, Generalstaatsanwaltschaft Celle,
    Zentrale Stelle Organisierte Kriminalität und Korruption

    • 16:45 Uhr: Verabschiedung

    Heli Zalten
    Abteilungsleiterin Revision der KKH

    Ende der Veranstaltung

Feedback
Zurück nach Oben
Schließen

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein anonymes Feedback handelt. Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)

Ihre Nachricht wird gesendet