Schließen
Kontakt

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefonische Beratung Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

E-Mail E-Mail

Schreiben Sie uns komfortabel über unser Online-Formular.

Zum Kontaktformular
Servicestellen-Suche Servicestellen-Finder

Finden Sie schnell und einfach Ihre KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Zentrales Postfach Zentrales Postfach

KKH Kaufmännische Krankenkasse
30125 Hannover

Meine KKH E-Postbrief verschicken

Nutzen Sie die Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich.

Anmelden

1000 Schätze

1000 Schätze ist ein Programm zur Stärkung der psychosozialen Gesundheit von Schülerinnen und Schülern der ersten Klasse

3F – Fit for Family

„3F – Fit for Family“ setzt zur Bewegungsförderung in Familien an. Gemeinsames Spielen und Toben fördert nicht nur die Gesundheit, sondern stärkt auch den Zusammenhalt.

Ärztliche Behandlung

Die ambulante ärztliche Behandlung umfasst die medizinische Versorgung in niedergelassenen Arztpraxen, Krankenhäusern, Polikliniken und anderen Einrichtungen.

Ärztliche Zweitmeinung

Die Entscheidung für oder gegen eine Operation oder Therapie ist immer schwierig. Sehr schnell ergeben sich viele Fragen: Welche Risiken bestehen? Ist dies die beste Behandlung für meine Erkrankung? Welche Alternativen gibt es? In solchen Fällen kann eine zweite Meinung Ihnen mehr Sicherheit geben.

Aktiv gegen Gewalt

Das Projekt Aktiv gegen Gewalt bietet präventive und korrektive Verhaltenstrainings für Kinder und Jugendliche.

aktiv+

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Mitgliedermagazins aktiv+ alles rund um die Themen Fitness, Gesundheit und Genuss.

Akupunktur

Als Körperakupunktur wird die Behandlung mit Nadeln ohne elektrische Stimulation bezeichnet. Akupunktur wird bei verschiedenen Diagnosen eingesetzt.

Alkohol

Alkohol ist in vielen Ländern der Welt ein Genussmittel. Er ist vom Bier bis zum Cocktail in den verschiedensten Variationen zu haben, schmeckt gut und wirkt je nach Situation anregend oder entspannend.

Alternativmedizin

Die Alternativmedizin bietet verschiedene Behandlungsmethoden, die als Ergänzung oder Alternative zur evidenzbasierten Medizin (Schulmedizin) angewendet werden kann.

Ambulant betreute Wohngruppen

Wenn mehrere Pflegebedürftige in einer Wohngruppe zusammen leben und ambulant betreut werden, bezuschusst die Pflegekasse diese Wohngemeinschaft.

Ambulante ärztliche Behandlung

Die ambulante ärztliche Behandlung umfasst die medizinische Versorgung in niedergelassenen Arztpraxen, Krankenhäusern, Polikliniken und anderen Einrichtungen.

Ambulante Anschlussrehabilitation

Die ambulante Anschlussrehabilitation ist eine medizinische Leistung am Wohnort im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt.

Ambulante Kinderchirurgie

Dieses Behandlungsangebot beinhaltet verschiedene ambulante Operationen speziell für Kinder und Jugendliche.

Ambulante Operationen

Ambulantes Operieren bedeutet, dass Sie nach dem neuesten Stand der Technik „minimal-invasiv“, d. h. besonders schonend, operiert werden.

Ambulante Reha

Die ambulante Rehabilitation ist eine medizinische Leistung am Wohnort, um einer drohenden Behinderung oder Pflegebedürftigkeit entgegenzuwirken.

Ambulante Vorsorgekur

Die ambulante Vorsorge in einem anerkannten Kurort ist eine medizinische Leistung zur Erhaltung der Gesundheit.

Anschlussrehabilitation

Die ambulante Anschlussrehabilitation ist eine medizinische Leistung am Wohnort im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt.

Anspruch auf Pflegeleistungen

Die Pflegeversicherung sichert das Risiko der Pflegebedürftigkeit sozial ab und leistet Hilfe, wenn Pflegebedürftige auf Unterstützung angewiesen sind.

Apothekensuche

Finden Sie jederzeit die passenden Apotheke.

Arbeiten in der Schwangerschaft

Wichtige Informationen zu den Rechten für schwangere Arbeitnehmerinnen.

Arbeitsunfähigkeit

Eine Arbeitsunfähigkeit liegt vor, wenn die ausgeübte Tätigkeit nicht mehr oder nur unter der Gefahr der Verschlimmerung der Erkrankung ausgeführt werden kann.

Arbeitsunfähigkeitsbegleitung

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten Sie individuell auf dem Weg zur Genesung und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Arthrose

Arthrose bezeichnet einen Verschleiß der Gelenke, der das altersübliche Maß übersteigt.

Arzneimittel

Für Arznei- und Verbandmittel, die vom Arzt auf Kassenrezept verordnet werden, tragen wir die Kosten in voller Höhe bzw. bis zur Höhe der Festbeträge abzüglich der gesetzlichen Zuzahlungen.

Arztlotse

Sie suchen einen Arzt oder einen Zahnarzt? Über den KKH Arztlotsen können Sie schnell und unkompliziert einen Experten für Ihre Beschwerden finden – rund um die Uhr.

Asthma bronchiale

Das KKH Gesundheitsprogramm „Luftvoll leben“ bei Asthma bronchiale.

Ausland & Reisen

Informationen, Tipps und Leistungen für einen erholsamen und sicheren Urlaub – egal ob im In- oder Ausland.

Auslandskrankenschein

Der Auslandskrankenschein ist ein Dokument, mit dem Sie bei Reisen ins europäische Ausland Ihren Versicherungsschutz nachweisen.

Auslandsrecht in der Pflegeversicherung

Infos für Pflegebedürftige die nicht in Deutschland wohnen.

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Methode der Selbstbeeinflussung und zielt darauf ab, körperliche Stressreaktionen zu senken.

Badekur

Die ambulante Vorsorge in einem anerkannten Kurort ist eine medizinische Leistung zur Erhaltung der Gesundheit.

Behandlungsfehler

Unser Ratgeber nennt Ihnen Beispiele für Behandlungsfehler und erläutert, wie Sie im Fall des Falles Ihr Recht durchsetzen können.

Beschäftigungsverbot

Wichtige Informationen zu den Rechten für schwangere Arbeitnehmerinnen.

Betreuungsleistungen

Der Entlastungsbeitrag ist zweckgebunden und soll die Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit der Pflegebedürftigen bei der Gestaltung ihres Alltags fördern.

Bewegung

Bewegung und Sport sind ein sehr wichtiger Bestandteil einer gesunden Lebensführung. Wir unterstützen Sie dabei und bezuschussen qualitätsgeprüfte Bewegungskurse.

Bewegung & Sport in der Schwangerschaft

Informationen und Tipps zu Bewegung und Sport während der Schangerschaft.

biodentis

Egal ob Krone, Teilkrone, Brücke oder Inlay – über unseren Kooperationspartner, die biodentis GmbH, erhalten Sie hochwertigen Zahnersatz zu Sonderkonditionen.

bke-Elternberatung

Ob Baby, Schulkind oder Teenager - engagierte Eltern stellen sich häufig Fragen nach einer gesunden Entwicklung ihrer Kinder. Als einen besonderen Service für mehr Familiengesundheit empfiehlt die KKH einen Besuch bei der bke-Onlineberatung für Eltern.

Blasenschwäche

Harninkontinenz bedeutet unkontrollierter Harnverlust und wird allgemein als „Blasenschwäche“ bezeichnet.

Blutzuckermessgeräte & Teststreifen

Hier können Sie Ihre Blutzuckermessgeräte und Teststreifen beziehen.

Bonusprogramm

Unser Extra für Ihre Motivation: Mit dem Bonusprogramm der KKH werden Sie für Ihre gesunde Lebensweise belohnt!

Bonusprogramm für Erwachsene

Nehmen Sie jetzt am Bonusprogramm der KKH teil und sichern Sie sich eine Geldprämie oder ein doppelt so großes Gesundheitsbudget.

Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche

Mit dem Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche können Sie durch drei gesunde Maßnahmen schon eine Geldprämie von 30€ sichern.

Bonusprogramm für Kleinkinder

Mit dem Bonusprogramm für Kleinkinder honorieren wir Ihre Förderung für die Entwicklung Ihres Kindes. Nehmen Sie jetzt teil und sichern sich eine Prämie.

Brustscreening

Das Mammographie-Screening ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust und Bestandteil der Krebsfrüherkennung.

Check-Up

Erwachsene Versicherte unter 35 Jahren können einmalig den Gesundheits-Check-up in Anspruch nehmen. Der Gesundheits-Check-up ist eine Vorsorgeuntersuchung für Männer und Frauen.

Chlamydientest

Beim Chlamydientest wird untersucht, ob Frauen mit Chlamydien-Bakterien infiziert sind. Die Infektion mit diesen Bakterien zählt zu den häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen.

Cholera

Cholera ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Vibrio cholerae verursacht wird. Die Cholera-Schluckimpfung wird jenen Personen empfohlen, die sich unter sehr einfachen Bedingungen und einer daraus resultierenden schwer einzuschätzenden Hygienesituation in den Verbreitungsgebieten bewegen.

Chroniker-Schulung

Patientenschulungen informieren zu einer Erkrankung oder einer spezifischen gesundheitlichen Fragestellung.

Cochlea-Implantat

Ein Cochlea-Implantat kann bei Gehörlosigkeit oder hochgradiger Schwerhörigkeit dafür sorgen, dass Sie wieder hören.

Depression

Depression ist eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung. Die Hauptsymptome der Depression sind Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit. Dabei geht die Depression über ein kurzzeitiges „Stimmungstief“ hinaus. Sie beginnt nicht von heute auf morgen, sondern entwickelt sich schon über einen längeren Zeitraum.

Der Lebensretter - Notfallausweis

Ob durch einen Schlaganfall oder einen Verkehrsunfall: Jeder kann von der einen Minute auf die andere zum medizinischen Notfall werden.

Diabetes

Diabetes mellitus hinterlässt unmerklich Spuren im Körper. Werden diese frühzeitig erkannt und behandelt, können Sie gut damit leben.

Diabetisches Fußsyndrom

Fußkomplikationen gehören mit zu den häufigsten Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus. Ist der Blutzuckerwert über längere Zeit erhöht, verengen sich die Blutgefäße und die Durchblutung wird schlechter. Das führt nicht nur zu Schmerzen und Beschwerden beim Laufen.

Diphtherie

Diphtherie ist eine ansteckende bakterielle Infektion der oberen Atemwege, die zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen kann. Die Impfung ist dabei die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Disease Management Programm (DMP)

Die KKH Gesundheitsprogramme (DMP) bieten chronisch kranken Menschen eine qualitätsgesicherte Versorgung. Mehr unter ☎ 0345 685880-5055.

DMP

Die KKH Gesundheitsprogramme (DMP) bieten chronisch kranken Menschen eine qualitätsgesicherte Versorgung. Mehr unter ☎ 0345 685880-5055.

DMP bei Asthma bronchiale

Das KKH Gesundheitsprogramm „Luftvoll leben“ bei Asthma bronchiale.

DMP bei Brustkrebs

Das KKH Gesundheitsprogramm „Selbstbewusst leben“ bei Brustkrebs.

DMP bei COPD

Das KKH Gesundheitsprogramm „Befreit atmen“ bei COPD.

DMP bei Diabetes

Die KKH Gesundheitsprogramme „Zucker im Griff“ & „Gut eingestellt“ bei Diabetes Typ 1 & 2.

DMP bei Koronarer Herzkrankheit

Das KKH Gesundheitsprogramm „Dem Herzen zuliebe“ bei Koronarer Herzkrankheit (KHK).

DMP Teilnahmeerklärung

Sie haben Interesse an unseren Gesundheitsprogrammen? Fordern Sie die Teilnahmeerklärung kostenfrei an und lernen Sie die Vorteile kennen.

DMP-Richtlinie

Richtlinien für geeignete chronische Krankheiten, für die strukturierte Behandlungsprogramme durch die Krankenkassen entwickelt werden, die den Behandlungsablauf und die Qualität der medizinischen Versorgung chronisch kranker Menschen verbessern.

Dr. Holiday

Jetzt Reisen mit Gesundheits-Extras oder Präventionsreise mit KKH Zuschuss auswählen, buchen und los geht´s!

Elternberatung

Ob Baby, Schulkind oder Teenager - engagierte Eltern stellen sich häufig Fragen nach einer gesunden Entwicklung ihrer Kinder. Als einen besonderen Service für mehr Familiengesundheit empfiehlt die KKH einen Besuch bei der bke-Onlineberatung für Eltern.

Elternkur

Mütter/Väter-Maßnahmen wirken Belastungen entgegen, die durch die Erziehung von Kindern entstehen können.

Empfängnisregelung

Informationen zur Empfängnisregelung – Schwangeschaftsvermeidende und Schwangerschaftsunterstützende Maßnahmen.

Entlassmanagement für Rehabilitanden

Um den Rehabilitationserfolg zu sichern, steht Rehabilitanden nach der Entlassung aus der Rehabilitationseinrichtung grundsätzlich das Entlassmanagement zur Verfügung.

Entlassmanagement-Krankenhaus

Damit es nach Ihrem Krankenhausaufenthalt nahtlos mit Ihrer Versorgung weitergeht, werden Sie durch die Klinik unterstützt.

Entlastungsbetrag

Der Entlastungsbeitrag ist zweckgebunden und soll die Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit der Pflegebedürftigen bei der Gestaltung ihres Alltags fördern.

Ernährung in der Schwangerschaft

Informationen und Tipps zur Ernährung während der Schwangerschaft.

Ernährungsberatung

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei an unserem qualitätsgesicherten und zertifizierten Online-ErnährungsCoach teilzunehmen. In verschiedenen Programmeinheiten finden Sie gezielte Hilfestellung, um mehr über eine vollwertige und ausgewogene Ernährung zu erfahren.

Ernährungscoach

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei an unserem qualitätsgesicherten und zertifizierten Online-ErnährungsCoach teilzunehmen. In verschiedenen Programmeinheiten finden Sie gezielte Hilfestellung, um mehr über eine vollwertige und ausgewogene Ernährung zu erfahren.

Essenscoach

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei an unserem qualitätsgesicherten und zertifizierten Online-ErnährungsCoach teilzunehmen. In verschiedenen Programmeinheiten finden Sie gezielte Hilfestellung, um mehr über eine vollwertige und ausgewogene Ernährung zu erfahren.

Facharzt-Terminservice

Dieser Service Ihrer KKH versucht, lange Wartezeiten bei einem Facharzttermin, z. B. beim Orthopäden oder Kardiologen, zu verkürzen.

Fahrkosten

Fahrkosten – auch oft als Fahrtkosten bezeichnet – entstehen, wenn Sie z. B. ins Krankenhaus oder zur Dialysebehandlung fahren. An diesen Kosten kann die KKH sich zum Teil beteiligen.

Fissurenversiegelung

Unter einer Fissurenversiegelung versteht man die Beschichtung der Zähne mitteln einer dünnen Schicht aus Kunststoff oder Zement, um die kariesanfälligen Stellen das Zahnes zu schützen.

Fitness für Kids

Ziel ist die regelmäßige Bewegungsförderung in Kindergärten.

Fitness-Test

Machen Sie den Fitnesstest und stellen Sie fest, wie es um Ihre körperliche Fitness steht und wo Sie eventuell noch Optimierungsbedarf haben.

Flippino

Unser kleiner Freund weiß, wie viele Kalorien in Ihren Lebensmitteln stecken und ob sie gesund oder eher ungesund sind. Außerdem zeigt er Ihnen, welche Bewegung nach kurzer Zeit wie viele der zugenommenen Kalorien gleich wieder „wegputzen“ kann.

Früherkennung bei Diabetes

Wir bieten Ihnen bei Diabetes mellitus ein spezielles Vorsorgeprogramm zur Früherkennung von Folgeerkrankungen des Diabetes an.

Früherkennung von Brust- & Eierstockkrebs

Die Veranlagung zu Brust- und Eierstockkrebs wird in einigen Familien vererbt. Deshalb haben bestimmte Frauen genetisch bedingt ein deutlich höheres Erkrankungsrisiko als die übrige weibliche Bevölkerung.

Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Die FMSE-Impfung ist eine vorbeugende Schutzimpfung gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis, die hauptsächlich durch Zecken übertragen wird.

Füllungen

Die Behandlung mit Zahnfüllungen erfolgt immer dann, wenn ein von Karies befallener Zahn bzw. Zähne behandelt werden müssen.

Funktionstraining

Ärztlich verordnetes Funktionstraining umfasst Übungen, die in anerkannten Gruppen im Rahmen regelmäßiger Übungsveranstaltungen durchgeführt werden.

Gebärmutterhalskrebs

Humane Papillomaviren (HPV) sind ein weit verbreiteter Erreger, der Geschlechtskrankheiten verursachen kann. Für Mädchen und Frauen, die sich noch nicht mit HPV infiziert haben, steht eine Impfung zur Verfügung.

Geburtshilfe

Informationen zur Unterstützung durch Hebammen während Ihrer Schwangerschaft und Stillzeit.

Gelbfieber

Die Gelbfieber-Impfung sollte jenen Personen empfohlen werden, die sich in weiten Teilen von Afrika und im zentralen Südamerika aufhalten. Meist leiden Betroffene nach der Infektion an hohem Fieber, Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen.

Gelenkersatz

Bei dauerhaften Schmerzen und Bewegungseinschränkungen durch Gelenkverschleiß (Arthrose) in Hüfte, Knie oder Schulter kann ein künstlicher Gelenkersatz Erleichterung bringen und zu einem Gewinn an Lebensqualität und Mobilität führen.

Gendiagnostik bei Lungenkrebs

Die molekulare Diagnostik bei Lungenkrebs hilft bei der Entscheidung über eine geeignete Arzneimitteltherapie.

Gendiagnostik bei tumorerkrankten Kindern & Jugendlichen

Jeder Tumor hat eine individuelle Gewebestruktur. Je nach molekularer Zusammensetzung des Tumors wirken Arzneimitteltherapien unterschiedlich gut. Die Feststellung dieser molekularen Zusammensetzung des Tumors hilft bei der Entscheidung über die geeignetste Arzneimitteltherapie

Geplante Behandlungen im Ausland

Operation in England oder Ergotherapie in Holland? Kein Problem.

Gesunde Ernährung

Wir unterstützen Sie mit Kursen, Informationen und Beratungsangeboten rund ums Thema Essen.

Gesundheits-Check-up

Erwachsene Versicherte unter 35 Jahren können einmalig den Gesundheits-Check-up in Anspruch nehmen. Der Gesundheits-Check-up ist eine Vorsorgeuntersuchung für Männer und Frauen.

Gesundheitsförderung

Durch den kontinuierlichen Ausbau unserer Präventionsangebote unterstützen wir Sie bei einer gesundheitsbewussten Lebensweise.

Gesundheitsförderung im Setting

Unter Setting versteht man Lebenswelten wie zum Beispiel Kindergärten, Schulen, Stadtteile, Senioreneinrichtungen oder Migrantentreffpunkte. Ziel der Gesundheitsförderung im Setting ist es, direkt in den jeweiligen Lebenswelten der Menschen Präventionsprojekte umzusetzen.

Gesundheitshotline

Medizinische Beratung am Telefon zu Krankheiten, Medikamenten und anderen Gesundheitsthemen.

Gesundheitskurse

Gesundheitskurse sind Präventionsmaßnahmen, die einen gesunden Lebensstil fördern und Ihnen hierfür entsprechendes Wissen und konkrete Anleitungen vermitteln. Diese Präventionskurse bezuschussen wir für die vier Handlungsfelder Bewegung, Entspannung, Ernährung und Suchtprävention.

Gesundheitsprogramme

Die KKH Gesundheitsprogramme (DMP) bieten chronisch kranken Menschen eine qualitätsgesicherte Versorgung. Mehr unter ☎ 0345 685880-5055.

Gesundheitsreisen

Jetzt Reisen mit Gesundheits-Extras oder Präventionsreise mit KKH Zuschuss auswählen, buchen und los geht´s!

Grippe

Grippe ist eine ansteckende Erkrankung der Atemwege, die durch das Influenza-Virus verursacht wird. Eine gute Möglichkeit zum Schutz vor Grippeviren ist dabei die Grippeimpfung.

Haemophilus influenzae b (Hib)

Haemophilus influenzae Typ B (HIB) ist eine akute bakterielle Infektion, ausgelöst durch die HIB-Bakterien. Die Impfung gegen Haemophilus influenzae Typ B (HIB) ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Häusliche Krankenpflege

Sofern eine Behandlung im Krankenhaus nicht möglich ist oder vermieden werden soll, haben Sie Anspruch auf häusliche Krankenpflege durch geeignetes Pflegepersonal.

Handlungsempfehlung Rücken-OP

Jede Operation ist mit Risiken verbunden und häufig bleibt das Ergebnis weit hinter den Erwartungen zurück. Erst absichern, dann entscheiden!

Harninkontinenz

Harninkontinenz bedeutet unkontrollierter Harnverlust und wird allgemein als „Blasenschwäche“ bezeichnet.

Hatha-Yoga

Hatha-Yoga hilft bei Stress, Nervosität, Schlafstörungen und psychosomatischen Störungen.

Hausarztzentrierte Versorgung (HzV)

Bei dem Modell der hausarztzentrierten Versorgung (HzV) kommt dem von Ihnen gewählten Hausarzt eine zentrale Bedeutung in Ihrer Behandlung zu: Er ist stets Ihr erster und alleiniger Ansprechpartner, der die weitere Behandlung für Sie koordiniert.

Haushaltshilfe

Eine Haushaltshilfe spielt immer dann eine Rolle, wenn Sie krank sind und in Ihrem Haushalt niemand lebt, der anfallende Arbeiten wie Kinderbetreuung, Kochen, Putzen etc. übernehmen kann.

Hautkrebsfrüherkennung

Die Hautkrebsfrüherkennung ist ein Teil der Krebsfrüherkennung. Hierbei wird die gesamte Haut auf Veränderungen hin untersucht, um Krebserkrankungen frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können.

Hebammen

Informationen zur Unterstützung durch Hebammen während Ihrer Schwangerschaft und Stillzeit.

Heilmittel

Als Heilmittel werden medizinische Dienstleistungen wie beispielsweise Massagen, Krankengymnastik oder Logopädie bezeichnet.

Hepatitis A

Hepatitis A ist eine der häufigsten Reisekrankheiten in Mitteleuropa. Dabei handelt es sich um eine Entzündung der Leber, die durch das Hepatitis A-Virus ausgelöst wird. Die Impfung gegen Hepatitis A ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Hepatitis B

Hepatitis B ist eine hochansteckende, virusbedingte Leberentzündung durch das Hepatitis B-Virus (HBV). Zum Schutz vor einer schwerwiegenden Erkrankung gehört die Impfung zu den wichtigsten Maßnahmen.

Herz-Kreislauf

Was tun bei Bluthochdruck, Diabetes, Cholesterin und Stress? Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps wie Sie Herz-Kreislauf-Problemen entgegenwirken können.

Herzinsuffizienz

Bei Herzinsuffizienz (Herzschwäche) gelingt es dem Herzen nicht in ausreichender Menge Blut zu den Organen zu transportieren.

Herzschwäche

Bei Herzinsuffizienz (Herzschwäche) gelingt es dem Herzen nicht in ausreichender Menge Blut zu den Organen zu transportieren.

HIB

Haemophilus influenzae Typ B (HIB) ist eine akute bakterielle Infektion, ausgelöst durch die HIB-Bakterien. Die Impfung gegen Haemophilus influenzae Typ B (HIB) ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Hilfsmittel

Hilfsmittel sind entweder zum Gebrauch oder zum Verbrauch bestimmte medizinische Produkte.

Hilfsmittelübersicht

Die Übersicht hilft Ihnen bei der Suche nach einem notwendigen Hilfsmittel. Zudem erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Ihrem Hilfsmittel.

Hochwertiger Zahnersatz

Egal ob Krone, Teilkrone, Brücke oder Inlay – über unseren Kooperationspartner, die biodentis GmbH, erhalten Sie hochwertigen Zahnersatz zu Sonderkonditionen.

Hörscreening

Das Neugeborenen-Hörscreening ist ein Bestandteil der U2-Untersuchung bei Neugeborenen. Hierbei wird eine Schallmessung im Gehörgang des Kindes durchgeführt.

Homöopathie

Die Alternativmedizin bietet verschiedene Behandlungsmethoden, die als Ergänzung oder Alternative zur evidenzbasierten Medizin (Schulmedizin) angewendet werden kann.

Hospiz

Die stationäre Hospizleistung bietet eine Pflege und Begleitung an, welche die Lebensqualität des sterbenden Menschen verbessert, seine Würde nicht antastet und aktive Sterbehilfe ausschließt.

Hospizlotse

Bei uns finden Sie das für Sie passende Angebot aus der Hospiz- und Palliativversorgung.

Humane Papillomaviren

Humane Papillomaviren (HPV) sind ein weit verbreiteter Erreger, der Geschlechtskrankheiten verursachen kann. Für Mädchen und Frauen, die sich noch nicht mit HPV infiziert haben, steht eine Impfung zur Verfügung.

IGeL

Unter dem Begriff IGeL (Individuelle Gesunhdheitsleistungen) bieten Ärzte verschiedene Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten an, die nicht - oder nur bei bestimmten Diagnosen - zum Leistungsportfolio der gesetzlichen Krankenkassen gehören.

Impfung

Schutzimpfungen dienen der Aktivierung des Immunsystems und dem Schutz vor übertragbaren Krankheiten.

In-Vitro-Fertilisation (IFV)

Die künstliche Befruchtung umfasst verschiedene medizinische Verfahren mit dem Ziel, eine Schwangerschaft herbeizuführen.

Individualprophylaxe bei Kindern & Jugendlichen

Die Individualprophylaxe ist eine Vorsorgemaßnahme für Kinder und Jugendliche mit dem Ziel, Karies vorzubeugen.

Individuelle Gesundheitsleistungen

Unter dem Begriff IGeL (Individuelle Gesunhdheitsleistungen) bieten Ärzte verschiedene Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten an, die nicht - oder nur bei bestimmten Diagnosen - zum Leistungsportfolio der gesetzlichen Krankenkassen gehören.

Influenza

Grippe ist eine ansteckende Erkrankung der Atemwege, die durch das Influenza-Virus verursacht wird. Eine gute Möglichkeit zum Schutz vor Grippeviren ist dabei die Grippeimpfung.

Inlays

Die Behandlung mit Zahnfüllungen erfolgt immer dann, wenn ein von Karies befallener Zahn bzw. Zähne behandelt werden müssen.

Insemination

Die künstliche Befruchtung umfasst verschiedene medizinische Verfahren mit dem Ziel, eine Schwangerschaft herbeizuführen.

J-Untersuchungen

In den oft als U- und J-Untersuchungen bezeichneten Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche geht es darum zu prüfen, ob ein Kind an Krankheiten leidet und ob es sich normal entwickelt.

Kasseler Stottertherapie

Die Kasseler Stottertherapie arbeitet nach dem „Fluency Shaping“-Verfahren, um dauerhaft flüssigeres Sprechen zu erreichen.

Keuchhusten (Pertussis)

Keuchhusten (Pertussis) ist eine hoch ansteckende Infektion der Atemwege, die durch den entsprechenden Impfschutz vermieden werden kann.

Kieferorthopädische Behandlung inkl. früher Behandlung

Die Kieferorthopädie soll Kieferfehlbildungen und Zahnstellungsanomalien sowie Auffälligkeiten der Bisslage regulieren.

Kieferorthopädische Erwachsenenbehandlung

Die Kieferorthopädie bei Erwachsenen soll Kieferfehlbildungen und Zahnstellungsanomalien sowie Fehlstellungen der Bisslage regulieren.

Kieferorthopädische Frühbehandlung

Die Kieferorthopädie soll Kieferfehlbildungen und Zahnstellungsanomalien sowie Fehlstellungen der Bisslage regulieren.

Kinder- & Jugenduntersuchungen

In den oft als U- und J-Untersuchungen bezeichneten Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche geht es darum zu prüfen, ob ein Kind an Krankheiten leidet und ob es sich normal entwickelt.

Kinderchirurgie

Dieses Behandlungsangebot beinhaltet verschiedene ambulante Operationen speziell für Kinder und Jugendliche.

Kinderlähmung

Kinderlähmung, auch Polio genannt, ist eine hoch ansteckende Infektionskrankheit, welche durch die Polio-Viren ausgelöst wird. Der Impfschutz ist dabei die beste Maßnahme sich vor einer Ansteckung zu schützen.

KKH PflegeCoach

Mit Hilfe des KKH PflegeCoachs lassen sich die Herausforderungen im Pflegealltag besser bewältigen.

Kleine Essperten - ganz groß

Kleine Essperten – ganz groß ist eine Initiative der KKH zur gesunden Ernährung in Kitas.

Kombinationsleistungen

Sofern Pflegebedürftige eine Sachleistung (z. B. Pflegedienst) nur teilweise in Anspruch nehmen, erhalten sie darüber hinaus anteilig Pflegegeld für die Pflege durch eine vorhandene private Pflegeperson.

Kommunale Gesundheitsförderung

Die Einflussfaktoren auf Gesundheit sind vielfältig und reichen von der individuellen Lebensweise bis hin zu äußeren Faktoren. Die tägliche Lebensumwelt trägt maßgeblich zur Entwicklung der Bürger in Kommunen bei.

Komplementärmedizin

Die Alternativmedizin bietet verschiedene Behandlungsmethoden, die als Ergänzung oder Alternative zur evidenzbasierten Medizin (Schulmedizin) angewendet werden kann.

Kopfsache Carolabad

Die KKH bietet Ihnen gemeinsam mit der Celenus Klinik Carolabad in der Region Chemnitz und Umgebung schnelle Hilfe bei psychischen Erkrankungen.

Kopfschmerz

Kopfschmerzen kennt fast jeder und erlebt jeder anders. Prinzipiell werden über 200 unterschiedliche Kopfschmerzarten unterschieden. Nicht nur die häufigen Schmerzen belasten, sondern auch die Ängste vor der nächsten Attacke.

Koronare Herzkrankheit (KHK)

Das KKH Gesundheitsprogramm „Dem Herzen zuliebe“ bei Koronarer Herzkrankheit (KHK).

Koronarsport

Ärztlich verordneter Rehabilitationssport in Herzgruppen umfasst Übungen, die in anerkannten Gruppen im Rahmen regelmäßiger Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. Die Ziele sind u. a. die Ausdauer und Kraft zu stärken sowie die Koordination und die Flexibilität zu verbessern.

Krankengeld

Das Krankengeld ersetzt Ihren Entgeltausfall während einer Arbeitsunfähigkeit.

Krebserkrankungen

Unter Krebs versteht man bösartige Tumore bzw. Gewebeveränderungen und Gewebeneubildungen.

Krebsfrüherkennung

Maßnahmen zur Krebsfrüherkennung richten sich generell an gesunde Menschen, mit dem Ziel, Krebserkrankungen früh zu erkennen und behandeln zu können.

Kronen

Kronen kommen immer dann zum Einsatz, wenn es nicht mehr möglich ist, den geschädigten Zahn mit einer Füllung zu versorgen.

Künstliche Befruchtung

Die künstliche Befruchtung umfasst verschiedene medizinische Verfahren mit dem Ziel, eine Schwangerschaft herbeizuführen.

Kunststofffüllungen

Die Behandlung mit Zahnfüllungen erfolgt immer dann, wenn ein von Karies befallener Zahn bzw. Zähne behandelt werden müssen.

Kur & Reha

Infos, Tipps und Checklisten rund um das Thema Rehabilitation und Kur

Kur stationär

Die stationäre Rehabilitation ist eine medizinische Leistung, um einer drohenden Behinderung oder Pflegebedürftigkeit entgegenzuwirken. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gern unsere Ansprechstelle für Rehabilitation und Teilhabe.

Kurzzeitpflege

Sofern die häusliche Pflege zeitweise nicht ausreichend erfolgen kann, hilft eine vorübergehende vollstationäre Kurzzeitpflege.

Lasertonsillotomie bei Kindern

Viele Kinder haben wegen vergrößerter Gaumenmandeln Beschwerden beim Schlucken sowie beim Atmen. Die Lasertonsillotomie, das heißt die Teilentfernung der Gaumenmandeln durch einen Laser, bietet eine besonders schonende Operationsmethode.

Lipödem

Das Lipödem ist eine chronische Erkrankung, die fast ausschließlich bei Frauen auftritt und zu einer Fettverteilungsstörung, die als deutliche Disproportion zwischen dem Körperstamm und den oberen und unteren Extremitäten wahrnehmbar ist, führt.

Lymphdrüsenkrebs (Lymphome)

Mit der freiwilligen Teilnahme an „Integrierte Versorgung von Patienten mit malignen Lymphomen“ (IVML) wird eine moderne und transparente Behandlung durch eines der bundesweit für die IVML zertifizierten Behandlungszentren begleitet.

Mammographie-Screening

Das Mammographie-Screening ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust und Bestandteil der Krebsfrüherkennung.

Mandeloperation

Viele Kinder haben wegen vergrößerter Gaumenmandeln Beschwerden beim Schlucken sowie beim Atmen. Die Lasertonsillotomie, das heißt die Teilentfernung der Gaumenmandeln durch einen Laser, bietet eine besonders schonende Operationsmethode.

Max & Mina

Das neue KKH Schulprojekt zur Förderung von Medienkompetenz bei Kindern

Medikamente & Verbandmittel

Für Arznei- und Verbandmittel, die vom Arzt auf Kassenrezept verordnet werden, tragen wir die Kosten in voller Höhe bzw. bis zur Höhe der Festbeträge abzüglich der gesetzlichen Zuzahlungen.

Medikamente in der Schwangerschaft & Stillzeit

Informationen und Tipps zur Einnahme von Medikamenten während der Schangerschaft.

Mediterrane Ernährung

Die mediterrane Küche ist gesund. Darüber ist sich die Wisschenschaft einig. Erfahren Sie, weshalb die Mittelmeerküche besonders bei Koronaren Herzkrankheiten empfohlen wird.

Meningokokken C

Meningokokken sind weltweit auftretende Bakterien, die eine Hirnhautentzündung (Meningitis) oder Blutvergiftung (Sepsis) verursachen. Die Impfung gegen Meningokokken C ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Migräne

Kopfschmerzen kennt fast jeder und erlebt jeder anders. Prinzipiell werden über 200 unterschiedliche Kopfschmerzarten unterschieden. Nicht nur die häufigen Schmerzen belasten, sondern auch die Ängste vor der nächsten Attacke.

Mitgliedermagazin aktiv+

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Mitgliedermagazins aktiv+ alles rund um die Themen Fitness, Gesundheit und Genuss.

Molekulare Gendiagnostik bei Lungenkrebs

Die molekulare Diagnostik bei Lungenkrebs hilft bei der Entscheidung über eine geeignete Arzneimitteltherapie.

Multiple Sklerose

Multiple Sklerose – kurz MS – ist eine chronische, nicht heilbare entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems.

Mumps

Mumps ist eine übertragbare Viruserkrankung, bei der die Ohrspeicheldrüsen am seitlichen Kopf- und Halsbereich schmerzhaft anschwellen. Die Grundimmunisierung wird bereits im Säuglingsalter empfohlen.

Mutter/Vater-Kind-Kur

Mütter oder Väter lernen gemeinsam mit Ihren Kindern besser den alltäglichen familiären Belastungen zu begegnen.

Mutterschaftsgeld

Das Mutterschaftsgeld ist eine Entgeltersatzleistung für erwerbstätige Frauen, wenn sie zu Beginn der Schutzfrist – zu Beginn des Mutterschutzes – mit Anspruch auf Krankengeld versichert sind.

Nach der Geburt

Hurra, das Baby ist da! Unbeschreiblich intensive Gefühle begleiten die frischgebackenen Eltern. Aber ganz ohne Bürokratie geht es auch in dieser Zeit nicht. Auf der To-do-Liste unter anderem: Kindergeld beantragen und Krankenversicherung für den Familienzuwachs abschließen.

Nebenwirkungen online melden

Auf dem Online-Portal unseres Kooperationspartners MEDIKURA können Sie Nebenwirkungen von Medikamenten schnell, zuverlässig und vertraulich an den Hersteller melden.

Netzwerk seelische Gesundheit

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel Depressionen oder Angststörungen bieten wir ambulante Hilfe und zusätzliche Unterstützung im gewohnten Lebensumfeld der Betroffenen an.

Neugeborenen-Hörscreening

Das Neugeborenen-Hörscreening ist ein Bestandteil der U2-Untersuchung bei Neugeborenen. Hierbei wird eine Schallmessung im Gehörgang des Kindes durchgeführt.

Notfall & Krankheit im Ausland

Ob Krankmeldung beim Arbeitgeber oder Kostenübernahme im Ausland. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

Online-BewegungsCoach

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei an unserem qualitätsgesicherten und zertifizierten Online-BewegungsCoach teilzunehmen. In verschiedenen Programmeinheiten zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Alltag aktiver gestalten können.

Online-ErnährungsCoach

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei an unserem qualitätsgesicherten und zertifizierten Online-ErnährungsCoach teilzunehmen. In verschiedenen Programmeinheiten finden Sie gezielte Hilfestellung, um mehr über eine vollwertige und ausgewogene Ernährung zu erfahren.

Online-Pflegeseminare

Ob von Zuhause oder unterwegs – in unseren Online-Seminaren geben wir einen guten Überblick zu wichtigen Themen aus Pflege und Pflegeversicherung.

Online-RückenCoach

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei an unserem qualitätsgesicherten und zertifizierten Online-RückenCoach teilzunehmen. Erlernen Sie rückengerechte Verhaltensweisen und integrieren Sie diese in Ihren Alltag.

Online-Stress- & SchlafCoach

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenfrei an unserem qualitätsgesicherten und zertifizierten Online-Stress- & SchlafCoach teilzunehmen. In verschiedenen Programmeinheiten finden Sie gezielte Hilfestellung, um mehr Gelassenheit in Beruf und Alltag über das Setzen realistischer Ziele zu erlangen.

Operation Praxisklinik

Egal ob Sportverletzung oder Gelenkverschleiß: Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, sich operieren zu lassen, bietet die KKH ein besonderes Angebot zur Operation in teilnehmenden Praxiskliniken an.

Organspende

Die Organspende ist kein einfaches Thema. Fragen, die das Leben und den Tod berühren, sind niemals einfach.

Orthopädische (Schuh-) Einlagen

Orthopädische Einlegesohlen dienen dazu Fußfehlstellungen und/oder Fußdeformitäten auszugleichen. Sie sollen positiv auf die Funktion der Muskulatur, den Gang und die Körperhaltung einwirken.

Osteopathie

Als alternative Behandlungsmethode zählt Osteopathie in Deutschland zur Heilkunde und zur ganzheitlichen manuellen Medizin, die 1874 vom amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still begründet wurde.

Pädiatrische Onkologie

Die KKH unterstützt erkrankte Kinder und Jugendliche mit einem besonderen Behandlungsangebot.

Palliativversorgung

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) dient dem Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerstkranker Menschen zu erhalten, zu fördern und zu verbessern.

Patientenberatung

Im Rahmen der Patientenberatung stehen Ihnen unabhängige und hoch-qualifizierte Berater rund um Ihre gesundheitlich-medizinischen, gesundheitsrechtlichen und psychosozialen Fragen zur Seite.

Patientenschulung

Patientenschulungen informieren zu einer Erkrankung oder einer spezifischen gesundheitlichen Fragestellung.

Pertussis

Keuchhusten (Pertussis) ist eine hoch ansteckende Infektion der Atemwege, die durch den entsprechenden Impfschutz vermieden werden kann.

Pflege & Pflegeversicherung

Ein Pflegefall kann ganz plötzlich oder aber schleichend eintreten. Bei einem erhöhten Hilfebedarf im Alltag oder einer Einschränkung der selbstständigen Lebensweise, ist die KKH Pflegekasse Ihr erster Ansprechpartner.

Pflege-Seminare

Ob von Zuhause oder unterwegs – in unseren Online-Seminaren geben wir einen guten Überblick zu wichtigen Themen aus Pflege und Pflegeversicherung.

Pflegeberatung

Wir informieren zum Thema Pflege oder beantworten Fragen zu Ihrer persönlichen Pflegesituation.

Pflegegeld

Pflegegeld kann dann gezahlt werden, wenn die Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung durch den Pflegebedürftigen selbst sichergestellt bzw. selbst organisiert wird. Die Höhe des Pflegegeldes richtet sich nach der jeweiligen Pflegestufe.

Pflegehilfsmittel

Unter Pflegehilfsmitteln versteht man alle notwendigen Hilfsmittel, die die Pflege oder selbstständige Lebensführung einer pflegebedürftigen Person erleichtern. Außerdem dienen Hilfsmittel der Linderung von Beschwerden.

Pflegekurse & Pflegeschulungen

Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für die Teilnahme an Pflegekursen sowie für die Durchführung individueller Schulungen beim Pflegebedürftigen vor Ort.

Pflegeleistungen

Die KKH Pflegekasse bietet zahlreiche Leistungen und sichert die Versorgung pflegebedürftiger Menschen.

Pflegelotse

Sie suchen für sich oder einen Angehörigen das am besten geeignete Pflegeheim in Ihrer Nähe? Nutzen Sie den KKH Pflegelotsen im Internet.

Pflegende Angehörige

Zur Unterstützung bietet die Pflegekasse der KKH pflegenden Anghörigen nützliche Angebote und hilft dabei wichtige Fragen zu beantworten.

Pflegesachleistungen

Pflegebedürftige haben bei häuslicher Pflege Anspruch auf Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung.

Pflegeschulungen

Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für die Teilnahme an Pflegekursen sowie für die Durchführung individueller Schulungen beim Pflegebedürftigen vor Ort.

Pflegetagebuch

Muster-Pflegetagebuch zur Dokumentation als PDF-Dokument zum Download

Pflegezeit & Arbeitsverhinderung

Die Pflegezeit ermöglicht es Arbeitnehmern, sich aufgrund eines Pflegefalls in der Familie vorübergehend von der Arbeit freistellen zu lassen oder in Teilzeit zu arbeiten.

PhysioPlus - Gesundheitscheck beim Physiotherapeuten

Der Gesundheitscheck PhysioPlus dient der Früherkennung bestehender Funktionsdefizite des Bewegungssystems durch qualifizierte Physiotherapeuten.

Pneumokokken

Pneumokokken sind Bakterien, die diverse Erkrankungen (wie z. B. Lungen-, Hirnhaut- oder Mittelohrentzündungen) verursachen können. Die Impfung gegen Pneumokokken ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Poliomyelitis (Polio)

Kinderlähmung, auch Polio genannt, ist eine hoch ansteckende Infektionskrankheit, welche durch die Polio-Viren ausgelöst wird. Der Impfschutz ist dabei die beste Maßnahme sich vor einer Ansteckung zu schützen.

Prävention & Vorsorge

Durch den kontinuierlichen Ausbau unserer Präventionsangebote unterstützen wir Sie bei einer gesundheitsbewussten Lebensweise.

Präventionskurse

Gesundheitskurse sind Präventionsmaßnahmen, die einen gesunden Lebensstil fördern und Ihnen hierfür entsprechendes Wissen und konkrete Anleitungen vermitteln. Diese Präventionskurse bezuschussen wir für die vier Handlungsfelder Bewegung, Entspannung, Ernährung und Suchtprävention.

Präventionsreisen

Jetzt Reisen mit Gesundheits-Extras oder Präventionsreise mit KKH Zuschuss auswählen, buchen und los geht´s!

Präventionsreisen & Reisen mit Gesundheits-Extras

Jetzt Reisen mit Gesundheits-Extras oder Präventionsreise mit KKH Zuschuss auswählen, buchen und los geht´s!

Praxisklinik

Egal ob Sportverletzung oder Gelenkverschleiß: Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, sich operieren zu lassen, bietet die KKH ein besonderes Angebot zur Operation in teilnehmenden Praxiskliniken an.

Privatkliniken

Gemeinsam mit unseren Kooperationskliniken bieten wir Ihnen exklusiv die Möglichkeit, sich in ausgewählten Privatkliniken behandeln zu lassen.

Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung gehört zur zahnmedizinischen Prophylaxe. Hierbei werden alle Zahnflächen und auch schwer erreichbare Stellen, im Rahmen einer mechanischen Reinigung, gründlich gereinigt.

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung basiert auf dem bewussten Anspannen und Entspannen bzw. Lockern der wichtigsten Muskelgruppen nacheinander, progressiv. Sie lernen die Zustände von Anspannung und Entspannung im Körper genauer zu unterscheiden und zu steuern.

Projektförderung gesunde Lebenswelten

Ziel der Gesundheitsförderung im Setting ist es, direkt in den jeweiligen Lebenswelten der Menschen Präventionsprojekte umzusetzen.

Psychische Erkrankungen

Psychische Gesundheit ist eine wesentliche Voraussetzung von Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und sozialer Teilhabe.

Psychotherapie

Ambulante Psychotherapie ist die Behandlung von psychischen bzw. seelischen Erkrankungen anhand verschiedener therapeutischer Methoden.

Qigong

Qigong steigert durch Bewegungs-, Atem-, Konzentrations-, Wahrnehmungs- und Vorstellungsübungen die Ruhe und innere Ausgeglichenheit.

Raucherentwöhnung

Raucherentwöhnungskurse unterstützen Sie auf Ihrem Weg in ein rauchfreies Leben.

Rauchfrei-Coach

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet im Internet ein umfangreiches und unabhängiges Informationsportal für alle, die sich mit dem Thema Rauchen oder dem Rauchstopp beschäftigen – professionell und kostenfrei. Starten Sie jetzt Ihr rauchfreies Leben!

Rehabilitation ambulant

Die ambulante Rehabilitation ist eine medizinische Leistung am Wohnort, um einer drohenden Behinderung oder Pflegebedürftigkeit entgegenzuwirken.

Rehabilitation stationär

Die stationäre Rehabilitation ist eine medizinische Leistung, um einer drohenden Behinderung oder Pflegebedürftigkeit entgegenzuwirken. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gern unsere Ansprechstelle für Rehabilitation und Teilhabe.

Rehasport

Ärztlich verordneter Rehabilitationssport umfasst Übungen, die in anerkannten Gruppen im Rahmen regelmäßiger Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. Die Ziele sind u. a. die Ausdauer und Kraft zu stärken sowie die Koordination und die Flexibilität zu verbessern.

Reise-Checklisten

Unsere Checkliste für Ihre Reise.

Reisen

Jetzt Reisen mit Gesundheits-Extras oder Präventionsreise mit KKH Zuschuss auswählen, buchen und los geht´s!

Reisen in der Schwangerschaft

Informationen und Tipps zu Reisen während der Schwangerschaft.

Reisevorbereitung

Damit Ihre Reise ein Erfolg wird, ist es wichtig, sich vorzubereiten. Hier finden Sie viele Tipps zur richtigen Planung. Von A wie Anreise bis Z wie Zusatzschutz.

Retainer

Ab sofort bezuschussen wir festsitzende Unterkiefer-Frontzahnretainers (Retainer) als Alternative zu herausnehmbaren Retentionsapparaturen.

Rezepte

Viele Medikamente bekommt man in der Apotheke ausschließlich mit einer Verordnung vom Arzt – dem Rezept. Das schützt den Patienten vor einer falschen und gefährlichen Selbstmedikation. Ob gelb, rosa, blau, grün: Ärzte können für verschreibungspflichtige Medikamente verschiedene Rezept-Varianten ausstellen.

Rheuma

Unter Rheuma versteht man verschiedene Erkrankungen, die durch Entzündungen hervorgerufen werden.

Röteln

Röteln sind eine Virenerkrankung, die hoch ansteckend ist und sich meist durch einen roten Hautausschlag und Erschöüfung äußert. Die Impfung gegen Röteln ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Rotaviren

Das Rotavirus ist eine hoch ansteckende Infektionskrankheit und Auslöser von Durchfallerkrankungen. Sie tritt vor allem vermehrt bei Säuglingen und Kindern auf. Die Impfung gegen die Rotaviren ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Rücken-Operation

Jede Operation ist mit Risiken verbunden und häufig bleibt das Ergebnis weit hinter den Erwartungen zurück. Erst absichern, dann entscheiden!

Rückenprobleme

Wir unterstützen Sie mit der Bezuschussung verschiedener Maßnahmen zur Vermeidung und Linderung von Rückenschmerzen.

Schlaganfall

Der Schlaganfall ist ein akuter Ausfall von Gehirnfunktionen. In 80 Prozent der Fälle blockiert ein Blutgerinnsel die Durchblutung einer Hirnregion.

Schuheinlagen

Orthopädische Einlegesohlen dienen dazu Fußfehlstellungen und/oder Fußdeformitäten auszugleichen. Sie sollen positiv auf die Funktion der Muskulatur, den Gang und die Körperhaltung einwirken.

Schutzimpfungen

Schutzimpfungen dienen der Aktivierung des Immunsystems und dem Schutz vor übertragbaren Krankheiten.

Schwangerschaft & Geburt

Wir sind für Sie da, ganz egal ob es um die Vorsorge Ihres Kindes geht, Sie Fragen zu Mutterschutz und Mutterschaftsgeld haben oder Sie eine Hebamme oder eine Geburtsklinik suchen.

Schwangerschaftsabbruch

Ein Schwangerschaftsabbruch ist die absichtliche vorzeitige Beendigung einer ungewollten oder gesundheitlichen gefährdeten Schwangerschaft.

Schwindel

Schwindel entsteht, wenn im Zusammenspiel von Augen, Gleichgewichtsorgan im Innenohr, Körpergefühl und Gehirn etwas durcheinander gerät.

Settings

Unter Setting versteht man Lebenswelten wie zum Beispiel Kindergärten, Schulen, Stadtteile, Senioreneinrichtungen oder Migrantentreffpunkte. Ziel der Gesundheitsförderung im Setting ist es, direkt in den jeweiligen Lebenswelten der Menschen Präventionsprojekte umzusetzen.

Sonnenschutz

UV-Strahlung der Sonne zählt zu den Hauptrisikofaktoren für Hautkrebs. Prävention beim Sonnenbaden ist daher unverzichtbar.

Soziale Absicherung

Die Pflegeversicherung zahlt unter bestimmten Voraussetzungen Renten- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge für Pflegepersonen. Pflegepersonen sind Personen, die einen pflegebedürftigen Menschen pflegen.

Sozialpädiatrische Zentren (SPZ)

Sozialpädiatrische Zentren sind ambulante Einrichtungen für Kinder mit Entwicklungsstörungen oder Behinderungen.

Soziotherapie

Soziotherapie ist für bestimmte Versicherte vorgesehen, bei denen ein Krankenhausaufenthalt droht und die wegen einer schweren psychischen Erkrankung nicht in der Lage sind, ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen selbstständig in Anspruch zu nehmen.

Spange

Die Kieferorthopädie soll Kieferfehlbildungen und Zahnstellungsanomalien sowie Auffälligkeiten der Bisslage regulieren.

Spermieninjektion

Die künstliche Befruchtung umfasst verschiedene medizinische Verfahren mit dem Ziel, eine Schwangerschaft herbeizuführen.

Sport- & Bewegungsangebote

Bewegung und Sport sind ein sehr wichtiger Bestandteil einer gesunden Lebensführung. Wir unterstützen Sie dabei und bezuschussen qualitätsgeprüfte Bewegungskurse.

starKids – Starke Kinder von Anfang an

StarKids setzt auf die nachhaltige und gezielte Lebenskompetenzförderung von Kindern, um sie in einer optimalen Entwicklung zu unterstützen.

Stationäre Anschlussrehabilitation

Die stationäre Anschlussrehabilitation ist eine medizinische Leistung im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt.

Stationäre Hospize

Die stationäre Hospizleistung bietet eine Pflege und Begleitung an, welche die Lebensqualität des sterbenden Menschen verbessert, seine Würde nicht antastet und aktive Sterbehilfe ausschließt.

Stationäre Reha

Die stationäre Rehabilitation ist eine medizinische Leistung, um einer drohenden Behinderung oder Pflegebedürftigkeit entgegenzuwirken. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gern unsere Ansprechstelle für Rehabilitation und Teilhabe.

Stationäre Vorsorge

Die stationäre Vorsorge dient der Verbesserung der Gesundheit sowie der Vorbeugung von Krankheiten.

Sterilisation

Als Sterilisation bzw. Vasektomie bezeichnet man einen medizinischen Eingriff, der eine dauerhafte Unfruchtbarkeit zum Ziel hat. Der Eingriff ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen möglich.

Stottern

Die Kasseler Stottertherapie arbeitet nach dem „Fluency Shaping“-Verfahren, um dauerhaft flüssigeres Sprechen zu erreichen.

Streptokokkentest

Streptokokken der Klasse B tragen viele Menschen ohne es zu wissen in sich. Wir übernehmen als Mehrleistung einen einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 20 Euro bei Durchführung eines Streptokokkentests.

Stressbewältigung & Entspannung

Stress ist Ursache für diverse psychische und physische Erkrankungen und heute einer der größten gesundheitsbeeinflussenden Faktoren überhaupt.

Studien – Erprobung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden

Der G-BA kann neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden durch Erprobungsstudien auf ihren Nutzen und ihre Wirksamkeit überprüfen lassen.

Suchtprävention

Wenn Sie Ihren Alkoholkonsum reduzieren oder mit dem Rauchen aufhören möchten, aber bisher noch nicht wissen wie, dann können Sie auf die KKH zählen.

Tages- & Nachtpflege

Ein Anspruch auf teilstationäre Pflege in Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege besteht, wenn die häusliche Pflege nicht in ausreichendem Umfang sichergestellt werden kann.

Tai-Chi

Tai-Chi hilft bei Stress, Nervosität, Schlafstörungen und psychosomatischen Störungen.

Test: Trinke ich vielleicht zu viel Alkohol?

Machen Sie den Test und stellen Sie fest, wie es um Ihren Alkoholkonsum steht.

Tetanus

Wundstarrkrampf (Tetanus) ist eine durch Bakterien verursachte Infektionskrankheit. Eine Erkrankung führt zu Muskelkrämpfen und kann unbehandelt sogar zu Atemstillstand und Herzversagen führen. Die Impfung gegen Tetanus ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion.

Tinnitracks

Die Medizin-App „Tinnitracks“ filtert die persönliche Tinnitusfrequenz aus der Lieblingsmusik des Patienten. Durch regelmäßiges Hören dieser gefilterten Songs können die überaktiven Nerven beruhigt und der Tinnitus nachhaltig gemildert werden.

Tollwut

Tollwut ist eine Viruserkrankung, die meist durch einen Biss – Kontakt eines infizierten Speichels mit offenen Wunden oder den Schleimhäuten auf den Menschen übertragen wird. Die Impfung gegen Tollwut dient dazu, einer Infektion vorzubeugen.

Tom & Lisa

Workshop für Jugendliche zum Thema Alkohol und Prävention

Tonsillotomie

Viele Kinder haben wegen vergrößerter Gaumenmandeln Beschwerden beim Schlucken sowie beim Atmen. Die Lasertonsillotomie, das heißt die Teilentfernung der Gaumenmandeln durch einen Laser, bietet eine besonders schonende Operationsmethode.

Transplantation

Die Organspende ist kein einfaches Thema. Fragen, die das Leben und den Tod berühren, sind niemals einfach.

Typhus

Typhus ist eine schwere Durchfallerkrankung, die durch Salmonellen-Bakterien hervorgerufen wird. Personen, die sich für eine längere Zeit in Südostasien, Südamerika und Afrika aufhalten, sollten sich rechtzeitig beim Arzt über bestimmte Maßnahmen zum Schutz vor dieser Krankheit informieren.

U-Untersuchungen

In den oft als U- und J-Untersuchungen bezeichneten Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche geht es darum zu prüfen, ob ein Kind an Krankheiten leidet und ob es sich normal entwickelt.

Unkonventionelle Untersuchungs- & Behandlungsmethoden

Versicherte haben Anspruch auf Leistungen, die in Qualität und Wirksamkeit dem allgemein anerkannten Stand der medizinischen Erkenntnisse entsprechen. Ausgenommen sind neue oder unkonventionelle Untersuchungs- und Behandlungsmethoden.

Väter/Mütter-Maßnahme

Mütter/Väter-Maßnahmen wirken Belastungen entgegen, die durch die Erziehung von Kindern entstehen können.

Vasektomie

Als Sterilisation bzw. Vasektomie bezeichnet man einen medizinischen Eingriff, der eine dauerhafte Unfruchtbarkeit zum Ziel hat. Der Eingriff ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen möglich.

Vater-/Mutter-Kind-Maßnahme

Mütter oder Väter lernen gemeinsam mit Ihren Kindern besser den alltäglichen familiären Belastungen zu begegnen.

Verbandmittel

Für Arznei- und Verbandmittel, die vom Arzt auf Kassenrezept verordnet werden, tragen wir die Kosten in voller Höhe bzw. bis zur Höhe der Festbeträge abzüglich der gesetzlichen Zuzahlungen.

Verhinderungspflege

Sofern eine Pflegeperson durch Erholungsurlaub, Krankheit oder aus anderen Gründen für eine begrenzte Zeit nicht pflegen kann, übernimmt die Pflegekasse die Kosten für eine notwendige Ersatzpflege.

Verhütung

Informationen zur Empfängnisregelung – Schwangeschaftsvermeidende und Schwangerschaftsunterstützende Maßnahmen.

Verordnung

Viele Medikamente bekommt man in der Apotheke ausschließlich mit einer Verordnung vom Arzt – dem Rezept. Das schützt den Patienten vor einer falschen und gefährlichen Selbstmedikation. Ob gelb, rosa, blau, grün: Ärzte können für verschreibungspflichtige Medikamente verschiedene Rezept-Varianten ausstellen.

Vollmachten & Patientenverfügungen

Informationen zu Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen.

Vollstationäre Pflege

Pflegebedürftige Personen haben Anspruch auf eine vollstationäre Pflege, wenn die häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich ist oder wegen der Besonderheit des einzelnen Falles nicht in Betracht kommt.

Vorhofflimmern

Vorhofflimmern ist es eine der häufigsten Ursachen für einen Schlaganfall. Es handelt sich dabei um eine Herzrhythmusstörung, bei der die Pumpfunktion des Herzens aus dem Takt gerät.

Vorsorge stationär

Die stationäre Vorsorge dient der Verbesserung der Gesundheit sowie der Vorbeugung von Krankheiten.

Vorsorgeuntersuchungen

Vorsorgeuntersuchungen dienen immer dazu, Krankheiten möglichst früh zu erkennen und anschließend optimal und möglichst in einem frühen Stadium behandeln zu können.

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Wir haben wichtige Informationen über die Vorsorgeuntersuchungen für Sie und Ihr Kind während der Schwangerschaft zusammengestellt.

Vorteilsreisen

Jetzt Reisen mit Gesundheits-Extras oder Präventionsreise mit KKH Zuschuss auswählen, buchen und los geht´s!

Windpocken

Windpocken (Varizellen) sind eine hochansteckende Infektionskrankheit und eine der häufigsten Kinderkrankheiten, bei der die Betroffenen unter einem stark juckenden Hautausschlag leiden. Die Impfung gegen Windpocken ist die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung einer Infektion, wenn man nicht bereits Windpocken hatte.

Wohngruppen

Wenn mehrere Pflegebedürftige in einer Wohngruppe zusammen leben und ambulant betreut werden, bezuschusst die Pflegekasse diese Wohngemeinschaft.

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Um die häusliche Pflegesituation von Pflegebedürftigen zu verbessern, kann die Pflegekasse bestimmte Umbaumaßnahmen im häuslichen Bereich finanziell unterstützen.

Yoga

Hatha-Yoga hilft bei Stress, Nervosität, Schlafstörungen und psychosomatischen Störungen.

Zahnarztbehandlung & Untersuchungen

Für den Erhalt gesunder Zähne sind Zahnbehandlungen und Untersuchungen notwendig.

Zahnbrücken

Brücken dienen als Ersatz von einem oder mehreren fehlenden Zähnen. Sie bestehen aus mindestens zwei miteinander verbundenen Kronen und überspannen mindestens einen verlorenen Zahn.

Zahnersatz

Als Zahnprothese wird der künstliche Ersatz von mehreren fehlenden Zähnen bezeichnet.

Zahnfreundliche Ernährung

Infos zu richtigen Ernährung um Zahn- oder Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen.

Zahnfüllungen

Die Behandlung mit Zahnfüllungen erfolgt immer dann, wenn ein von Karies befallener Zahn bzw. Zähne behandelt werden müssen.

Zahngesundheit

Infos zu Zahn-Vorsorge und -behandlung, Kieferorthopädie und Tipps zum Geldsparen.

Zahnimplantate

Zahnimplantate werden für das Schließen einer Zahnlücke eingesetzt und bildet die Basis für das Einsetzen von Kronen oder Brücken.

Zahnkorrektur

Infos zu Kosten, Vorausetzungen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

Zahnkosmetik & Zahnschmuck

Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten der "Zahnverschönerung".

Zahnkronen

Kronen kommen immer dann zum Einsatz, wenn es nicht mehr möglich ist, den geschädigten Zahn mit einer Füllung zu versorgen.

Zahnpflege

Tipps und Informationen zur richtigen Zahnpflege, bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren.

Zahnprobleme

Informationen zu Zahnkrankheiten und Erkrankungen und Problemem im Mundraum.

Zahnprothesen

Als Zahnprothese wird der künstliche Ersatz von mehreren fehlenden Zähnen bezeichnet.

Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung gehört zur zahnmedizinischen Prophylaxe. Hierbei werden alle Zahnflächen und auch schwer erreichbare Stellen, im Rahmen einer mechanischen Reinigung, gründlich gereinigt.

Zahnspange

Die Kieferorthopädie soll Kieferfehlbildungen und Zahnstellungsanomalien sowie Auffälligkeiten der Bisslage regulieren.

Zahnunfall & Zahnverletzung

Informationen zur Vorbeugung und zum richtigen Umgang mit Zahn-Unfällen.

Zahnvorsorge

Für die Gesundheit und den Erhalt Ihrer Zähne sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen von Zähnen und Mundraum zu empfehlen.

Zahnvorsorge für Kinder bis zum 6. Lebensjahr

Bei der Früherkennungsuntersuchung für Kinder sollen Erkrankungen und Entwicklungsstörungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich frühzeitig erkannt werden.

Zweite Zahnarztmeinung

Über unseren Kooperationspartner 2te-ZahnarztMeinung können Sie sich kostenlos Angebote von verschiedenen Zahnärzten aus Ihrer Region einholen und so Geld sparen.

Zweitmeinung Herzeingriff

Wenn Sie vor einer Herzkatheteruntersuchung oder einer Herz-Operation (z. B. Bypass-OP) stehen, kann Ihnen die KKH Zweitmeinung helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Zweitmeinung HNO-Operation

Wenn Sie oder Ihr Kind vor einer HNO-Operation stehen, kann Ihnen die KKH Zweitmeinung bei bestimmten Eingriffen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Zweitmeinung Krebstherapie

Die KKH Zweitmeinung bei Krebs kann Ihnen eine alternative Behandlungsmethode aufzeigen oder bestätigen, dass die von Ihrem Arzt empfohlene Therapie genau die richtige für Sie ist.

Zweitmeinung orthopädische OPs

KKH Zweitmeinung vor orthopädischen Operationen an Knie, Hüfte, Rücken oder Schulter. Vielleicht gibt es auch eine bessere Behandlungsmethode.

Zweitmeinung Urologie

Wenn Sie vor einer urologischen OP stehen, kann Ihnen die KKH Zweitmeinung bei bestimmten Eingriffen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Feedback
Zurück nach Oben
Schließen
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)
Bitte beachten Sie, dass es sich um ein anonymes Feedback handelt. Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.