Schließen
Kontakt

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefonische Beratung Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

E-Mail E-Mail

Schreiben Sie uns komfortabel über unser Online-Formular.

Zum Kontaktformular
Servicestellen-Suche Servicestellen-Finder

Finden Sie schnell und einfach Ihre KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Zentrales Postfach Zentrales Postfach

KKH Kaufmännische Krankenkasse
30125 Hannover

Meine KKH E-Postbrief verschicken

Nutzen Sie die Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich.

Anmelden
  • Seelische Abhängigkeit

    Der Betroffene konsumiert den Suchtstoff wiederholt, obwohl er erkannt hat, dass dieser z. B. der Gesundheit schadet. „Suchtdruck“, das Verlangen nach Konsum, ist Kennzeichen einer seelischen Abhängigkeit.

  • Kontrollverlust

    Nach dem ersten Bier oder dem ersten Spiel kann der Betroffene nicht mehr aufhören, obwohl er eben noch überzeugt davon war. Auch nach einer Abstinenz wird der Suchtstoff in kürzester Zeit genauso häufig konsumiert wie vorher.

  • Dosiserhöhung

    Es werden immer größere Mengen des Suchtstoffs benötigt, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

  • Körperliche Abhängigkeit

    Entzugserscheinungen wie Herzrasen, Zittern oder Gleichgewichtsstörungen treten auf, wenn der Suchtstoff nicht greifbar ist.

Feedback
Zurück nach Oben
Schließen
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)
Bitte beachten Sie, dass es sich um ein anonymes Feedback handelt. Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.