Schließen
Kontakt

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefonische Beratung Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

E-Mail E-Mail

Schreiben Sie uns komfortabel über unser Online-Formular.

Zum Kontaktformular
Servicestellen-Suche Servicestellen-Finder

Finden Sie schnell und einfach Ihre KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Zentrales Postfach Zentrales Postfach

KKH Kaufmännische Krankenkasse
30125 Hannover

Meine KKH Login Meine KKH

Nutzen Sie die Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich.

Anmelden
  • Was passiert in dem Projekt?

    Qualifizierte Gewaltpräventionstrainer führen interaktive Trainingsprogramme in Kitas (Schwerpunkt: Selbstbehauptung und Selbstschutz) und Schulen (Schwerpunkt: Gruppenklima und Sozialkompetenz) durch. Dadurch werden Kinder und Jugendliche

    • in ihrer Empathie, ihrer Selbstsicherheit sowie in ihren friedlichen Konfliktlösungsstrategien gestärkt,
    • bestärkt, ihre Bedürfnisse, Ziele und Werte auszudrücken,
    • auf richtiges Verhalten in Notsituationen vorbereitet,
    • darin trainiert, ihr Leben und ihre Gesundheit zu schützen.

    Neben den interaktiven Kursen mit Kindern und Jugendlichen gehören ein Vorstellungsvortrag in der Einrichtung (auch für Eltern), ein Lehrercoaching, umfangreiche Arbeitsmittel und eine begleitende Evaluation zum Projektkonzept.  

  • Was bewirkt das Projekt?

    Das gezielte Training fördert nicht nur das Verantwortungsbewusstsein der teilnehmenden Kinder, sondern zugleich den Aufbau einer stabilen Identität, die auf der Überzeugung gründet, selbst wirksam zu sein.

    So trägt das Projekt entscheidend dazu bei, einer (beginnenden) Gewaltproblematik in Schulen und Kitas entgegenzuwirken. Damit wird ein wichtiger Grundstein für ein gesundes Leben und Lernen in diesen Settings geschaffen. Die begleitende Evaluation soll zeigen, ob sich das soziale Klima in den Einrichtungen nachhaltig bessert und das Lehrpersonal und die ErzieherInnen für die Thematik dauerhaft sensibilisiert werden.

Feedback
Zurück nach Oben
Schließen
Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)
Bitte beachten Sie, dass es sich um ein anonymes Feedback handelt. Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.