Schließen
Kontakt

Unsere Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefonische Beratung Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


0800 55 48 64 05 54 24 Stunden/7 Tage

Kontaktformular Kontaktformular

Schreiben Sie uns komfortabel über unser Online-Formular.

Zum Kontaktformular
Servicestellen-Suche Servicestellen-Finder

Finden Sie schnell und einfach Ihre KKH Servicestelle.

Servicestelle finden
Zentrales Postfach Zentrales Postfach

KKH Kaufmännische Krankenkasse
30125 Hannover

Meine KKH Login Meine KKH

Nutzen Sie die Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich.

Anmelden
  • Welche Leistungen werden angeboten?

    Mit der freiwilligen Teilnahme an „Integrierte Versorgung von Patienten mit malignen Lymphomen“ (IVML) wird eine moderne und transparente Behandlung durch eines der bundesweit für die IVML zertifizierten Behandlungszentren begleitet. Jeder Teilnehmer erhält einen festen Ansprechpartner (in der Regel der behandelnde Onkologe), der ihn durch die gesamte Therapie führt und qualitätsgesicherte Abläufe mit allen behandelnden Ärzten abstimmt. Dies dient auch zur Verbesserung der Patientenversorgung und zur Beantwortung persönlicher Fragestellungen.
    Zu Beginn der Teilnahme erfolgt eine Gewebeprobe zur Überprüfung der Erstdiagnose. Eine anschließende Behandlung kann innerhalb von sozialmedizinisch anerkannten Therapieoptimierungsstudien des Kompetenznetzes Maligne Lymphome (KML) erfolgen. Wünscht der Patient keine Studienteilnahme, findet dennoch eine enge Abstimmung zwischen dem koordinierenden Arzt und KML-Studiengruppen statt, um eine optimale Therapie zu gewährleisten.

    Ausführliche Informationen erhalten Sie unter http://www.lymphome.de/

    Besonderheit:

    Durch die wissenschaftlichen Auswertungen der Therapieergebnisse von Studienteilnehmern sollen die Heilungschancen für alle Lymphomerkrankten optimiert werden.

  • An wen richtet sich die Leistung?

    Dieses Angebot richtet sich an alle Versicherten mit einer Erstdiagnose oder dem Wiederauftreten eines Lymphoms, bevor die Behandlung begonnen hat.

  • Welche Vorteile bietet das Angebot?
    • Durch die Studienbegleitung werden höchste Qualitätsstandards und neueste medizinische Kenntnisse angewandt.
    • Ein Ansprechpartner, in der Regel der onkologische Facharzt, koordiniert und begleitet die gesamte Behandlung.
    • Die zertifizierten Behandlungszentren sorgen für einen transparenten Behandlungsprozess.
    • Onkologen, Pathologen, Strahlentherapeuten und andere an der Behandlung beteiligten Fachärzte arbeiten Hand in Hand.
  • Welche Kosten entstehen mir?

    Die Kosten für die Behandlung im Rahmen dieses Angebots trägt die KKH. Für Sie fallen nur die üblichen gesetzlichen Zuzahlungen an (z. B. Fahrkosten).

  • Wie erfolgt die Teilnahme?

    Sie stellen sich in einem der teilnehmenden IVML-Behandlungszentren vor. Teilnehmende Zentren finden Sie, unterteilt nach PLZ-Gebiet - unter http://www.lymphome.de/

    Eine Teilnahme ist auch dann möglich, wenn die Diagnose durch einen anderen Arzt gestellt wurde. Die Vorstellung im IVML-Zentrum sollte jedoch kurz nach der Diagnosestellung und vor Behandlungsbeginn erfolgen.

    Zu Beginn der Teilnahme werden Sie im IVML-Zentrum gebeten, eine Teilnahmeerklärung zu unterschreiben.

Feedback
Zurück nach Oben
Schließen

Bitte beachten Sie, dass es sich um ein anonymes Feedback handelt. Möchten Sie mit uns in Kontakt treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Dieses Feld muss ausgefüllt sein. (< 1500 Zeichen)